Zoeva Matte Lidschattenpalette

Hallo meine Lieben,

ich habe von Zoeva vor kurzem ein wirklich tolles Paket erhalten. U.a. war in diesem Paket die neue Matte Lidschattenpalette. Mit matten Lidschatten kann man mich immer sehr locken, vor allem mit diesen Orangetönen…
Die Pakette wird es nur exklusiv ab 23.01.17 auf Zoeva geben.

Preislich wird sie bei 22€ liegen und es sind 10 Lidschatten enthalten mit jeweils 1,5gr.

Metropolis
Inspiriert von der Ruhe und Schönheit eines nächtlichen Spaziergangs durch die stillen Straßen
einer schlafenden Stadt, eröffnet die ZOEVA MATTE LIDSCHATTENPALETTE ein vielseitiges
Repertoire an stimmungsvollen Mattschattierungen. Fernab von geschäftigen Boulevards und
grellen Neonlichtern, erinnern die hochpigmentierten und leicht zu verblendenden Lidschatten,
in Nuancen von nebligem Beige, düsterem Braun, tiefem Burgunder und gedämpftem Rot, an
das gedimmte Licht und die melancholische Atmosphäre einer pulsierenden Metropole bei
Nacht – für zeitlos elegante, kosmopolitische Makeup-Looks.

Zoeva matte (1 von 1)-2

Vom Format her ist sie identisch zu den anderen Paletten. Man kann sie also prima zur Sammlung dazu packen.

Wie oben schon erwähnt bin ich ein riesen Fan von matten Lidschatten. Ich kann mir ein AMu ohne matten Support gar nicht mehr vorstellen. Ich finde, dass ein Look durch matten Lidschatten, speziell in der Crease, sehr viel edler aussieht als wenn komplett mit Schimmer gearbeitet wird. Außerdem kann man so sehr schön in der Crease mit Kombinationen spielen.

Ich finde daher die Matte Palette wirklich sehr gelungen.

Zoeva matte (1 von 1)-3

Es sind zwei helle Töne enthalten (beide in einem unterschiedlichen Beigeton). Hier kann man also gut entscheiden, welcher zum verblenden zur Hautfarbe passt. Diese beiden sieht man beim Swatchbild nicht gut, aber klar, soll man ja auch nicht.

Lost in Thoughts ist eine Farbe, die ich so gut wie bei jedem AMu nutzen kann. Sie ist die perfekte Transitionfarbe, um einen weichen und sauberen Übergang der Farbe in der Lidfalte zu schaffen.
Aber ich nutze hier auch äußerst gerne rötliche oder orangefarbene Lidschatten. Und so kommen mir Through The Window und  Chat Late at Night noch sehr entgegen. Beide sind wirklich wunderschön und lassen sich toll für meine Crease – Zwecke nutzen.

Two Clocks ist sehr schön zum abdunkeln geeignet und lässt sich prima verarbeiten.

Aber auch die anderen Nuancen, wie Urban Culture, Eerlily Empty, Lonely City und Cheap Bar gefallen mir sehr.

Zoeva matte (1 von 1)-8

Zoeva matte (1 von 1)-4Zoeva matte (1 von 1)-6

Die Farben sind wirklich gut pigmentiert. Sie haben eine angenehme Textur, die nicht krümelt, aber auch nicht zu intensiv ist.
Sie lassen sich prima verarbeiten und vor allem verblenden.

Ich finde sie also wirklich absolut super für die Zuarbeit. Auf dem Lid trage ich gerne etwas mit Schimmer oder Glitzer und dann kann sie prima für die restlichen Arbeiten verwendet werden.
Qualitativ habe ich hier absolut nichts auszusetzen und kann sie euch sehr weiterempfehlen.
Sie wurde im Netz viel mit der ABH Modern Renaissance Palette verglichen. Diese hat aber sogar 14 Lidschatten und sie ist nicht komplett matt. Ich finde nicht, dass man sie vergleichen muss. Beide haben ihre Vorzüge, wobei man wirklich, wenn man speziell auf die matten Farben ein Auge geworfen hat, sehr gut mit der Zoeva Palette auskommt. Ich finde die Farben teilweise sogar etwas besser als aus der ABH Palette. Meine Review habe ich euch verlinkt. Ich war nicht so von ihr aus den Latschen gehauen. Aber das ein anderes Thema.

Zoeva matte (1 von 1)-5

Ich kann euch auf jeden Fall diese hier ans Herz legen und bin auf eure Meinung sehr gespannt!

Wie gefällt euch die Palette und die Farben? Nutzt ihr gerne matte Lidschatten?

Unterschrift

PR Sample

About

20 Comments

  • Jana 4. Februar 2017 at 20:14 Reply

    Ich bin ja auch ein Fan von matten Lidschatten, aber die Farbpalette ist nicht so meins… ich hoffe ja, dass sie bald ein kühles Geschwisterchen bekommt!

    Liebe Grüße ♥

  • Kim 2. Februar 2017 at 09:32 Reply

    Ich finde die Palette sieht unglaublich vielversprechend aus. Tolle natürliche Farben, die sich sicherlich toll stylen lassen!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • Dana Magnolia 1. Februar 2017 at 13:14 Reply

    O wow die Palette spricht mich total an. Das sind so was von meine Farben. Und dann noch matt!! Ein toller Blogpost mit super Bildern 🙂

    LG Dana

    • Sally 2. Februar 2017 at 09:48 Reply

      Danke schön 🙂

  • I need sunshine 1. Februar 2017 at 03:01 Reply

    Ich finde matte Lidschatten auch toll. Von Zoeva habe ich noch keine Palette getestet, aber deine Review klingt vielversprechend. Ich glaube aber, dass ich zu selten zu diesen Farben greifen würde. Wobei du ja oben geschrieben hast, dass Orange total unterschätzt wird. Vielleicht sollte ich es ja mal testen 😀

    Liebe Grüße

    • Sally 2. Februar 2017 at 09:36 Reply

      Wird es wirklich 🙂 Ich schminke damit super gern!

  • nathalie 31. Januar 2017 at 23:24 Reply

    oh die ist ja wirklich total schön 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

  • Sarah 30. Januar 2017 at 18:30 Reply

    Die Farben sehen wirklich toll pigmentiert aus!
    Matte Lidschatten sind nicht so meins, aber Zoeva Paletten finde ich auch immer super! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

  • Lisa 30. Januar 2017 at 15:18 Reply

    Ich finde die Farben ganz toll – super schön für den Alltag & passend zur aktuellen Wetterlage! Matte Lidschatten gehören meiner Meinung nach zu einem AMU dazu. Die Pigmentierung sieht ja echt klasse aus! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa ♥

  • Billchen 30. Januar 2017 at 10:46 Reply

    Für matte Lidschatten bin ich auch immer zu haben 🙂 Die Pigmentierung sieht wirklich toll aus, Lonely City und Two Clocks gefallen mir besonders gut.

  • Karina 29. Januar 2017 at 21:27 Reply

    Also das Design dieser Palette spricht mich total an und auch matte Farben bevorzuge ich. Allerdings sprechen mich die Farben selbst aus der Palette nicht unbedingt an.

  • Andrea 29. Januar 2017 at 21:19 Reply

    Matte Farben finde ich klasse, eine schöne Farbauswahl bei dieser Palette!

  • Lila 29. Januar 2017 at 14:43 Reply

    Zoeva macht sich. Von den neuen Paletten sieht die Qualität durchweg gut aus, aber ich habe noch keine Palette gefunden, die 100% meinen Farbgeschmack trifft. Hier würden die zwei Orangetöne absolut ungebraucht herumliegen. Als ich diese Palette gesehen habe, musste ich auch an die Modern Renaissance denken…

    • Sally 30. Januar 2017 at 08:43 Reply

      Das ist bei Paletten natürlich eh gerne, dass man nicht zu 100% alle gut findet. Finde ich aber persönlich nicht so schlimm, sofern die Mehrheit passt 🙂

  • Faye 29. Januar 2017 at 13:15 Reply

    Ich habe die Zoeva Palette erst vor kurzem für mich entdeckt und finde sie klasse.
    Diese neue allerdings ist mir glaub ich zu orange, auch wenn ich die Farben schön finde.

    LG
    Faye

    • Sally 30. Januar 2017 at 08:44 Reply

      Orange ist total unterschätzt. Solltest du mal versuchen, natürlich nicht solo, sondern schön kombiniert 🙂

  • Anna 29. Januar 2017 at 12:02 Reply

    Die Farben der Zoeva Palette sehen echt hübsch aus! Ich mag matte Lidschatten ganz gerne, allerdings verwende ich eher selten Lidschatten. Danke für die schönen Swatches. 🙂

    Liebe Grüße

    Anna <3

  • Lena 29. Januar 2017 at 11:10 Reply

    Die Farben gefallen mir sehr gut, da ich aber schon einiger in der Richtung habe, verspüre ich keinen Kaufdrang. 😉 lg

  • Andrea 29. Januar 2017 at 10:52 Reply

    Ich liebe matte Lidschatten und ich mag auch Orange, allerdings nicht vorrangig, brauch dann doch wieder mehr Braun oder Dunkelrot zusätzlich in einer Palette. Trotzdem könnte ich mir vorstellen sie zu kaufen, weil die Farbauswahl einfach sehr frisch ist und prima auch zu Grau und Braun allgemein passt. Mit nun 3 Zoeva-Paletten in kürzester Zeit mach ich erst mal eine kleine Kaufpause, was die Marke anbelangt^^ schönen Sonntag und liebe Grüße

    • Sally 30. Januar 2017 at 08:45 Reply

      Ich nutze auch nicht immer Orange, aber wenn dann immer gerne. Es sieht einfach total toll aus.

Leave a Comment