Urban Decay Naked Heat Palette Look #1 Ember

Im Moment ist und bleibt es noch ein wenig Looklastig auf dem Blog, da ich noch einige habe, die ich euch zeigen möchte. Heute geht es deswegen auch weiter mit einem weiteren Look zur Naked Heat Palette von Urban Decay. Im Fokus steht hier ganz klar die Farbe Ember.

Wobei man schon sagen muss, dass der Glitzereyeliner ein bisschen die Show stielt. Aber vermutlich macht es einfach die Kombination.

Ich habe euch bereits ein erstes Makeup mit der Naked Heat Palette gezeigt. Den Beitrag findet ihr *hier*. Die Review gibt es natürlich auch schon!

Ember

Bei meiner Review habe ich schon von Ember geschwärmt und deswegen musste ich auch unbedingt etwas schminken wo er im Fokus steht. Wie findet ihr Ember?

Ich finde ihn weiterhin absolut toll und der Effekt gefällt mir echt sehr!

Ember Naked Heat (1 von 1)Ember Naked Heat (1 von 1)-2Ember Naked Heat (1 von 1)-3Ember Naked Heat (1 von 1)-4Ember Naked Heat (1 von 1)-5Ember Naked Heat (1 von 1)-9

Produkte

Ich liste euch aber mal im Detail auf, welche Lidschatten ich aus der Naked Heat Palette von Urban Decay genau benutzt habe und was da so schön glitzert:

In der Lidfalte sehr ihr eine Kombination aus En Fuego und He Devil. Diese beide harmonieren unendlich gut miteinander und schaffen einen so schönen weichen Übergang.

Klar, auf dem Lid dann Ember! Auch wenn er ja etwas dunkler ist lässt er sich hier mehr als gut tragen.
Ember ist auch etwas am unteren Wimpernkranz, sowie Ashes.

Im Innenwinkel habe ich etwas Highlight aufgetragen und zwar den gleichen, den ich auch auf den Wangen habe. Hier habe ich Opal von Becca benutzt.

Die Wangen an sich habe ich dazu auch etwas wärmer gehalten.

Ich habe mir leider nicht die genauen Produkte dazu fotografiert, daher weiß ich nicht mehr genau welche Farben es waren. Speziell auch bei dem Lippenstift bin ich nicht mehr sicher.

Nun aber noch zum Glitzerliner!

Ich bin ja immer pro Glitzer und auch auf dem Liner macht das immer eine gute Figur. Wer keine Lust auf losen Glitzer hat und es schnell gehen soll, der sollte sich von Urban Decay die Heavy Metal Glitter Eyeliner ansehen. Die sind fertig und absolut super! Ich besitze meine schon länger, eine Review findet ihr auf meinem Blog und zwar *hier*, und finde sie immer wieder toll. Gerade die Farbe Distortion macht sich mega gut. Sie ist sehr wandelbar und je nach Untergrund auch sehr verschieden im Glitzer. Auf dem Schwarz kommt immer sehr viel Grün durch!

Ember Naked Heat (1 von 1)-6Ember Naked Heat (1 von 1)-7Ember Naked Heat (1 von 1)-8

Was sagt ihr zu meinem leichten Glitterlook mit Ember als Hauptfarbe? Habt ihr die Naked Heat Palette? Wollt ihr gerne noch einen Look damit sehen oder reichen euch die beiden?

Unterschrift

About

6 Comments

  • Alicja 29. Januar 2018 at 09:23 Reply

    Dein Look sowie die Palette finde ich sehr Hübsch, wenn da nicht der Preis wäre.
    Bin aber schon länger am Überlegen ob ich mir die doch noch zulegen, vor allem Jetzt wo ich die tollen Looks dazu gesehen habe❤️

    Liebe Grüße
    Alicja
    Pinkbeautylicious02.blogspot.de

  • Carry 18. Januar 2018 at 14:05 Reply

    Der Look gefällt mir richtig gut, ist schön geworden <3 Ich glaube die Palette muss ich mir auch endlich mal kaufen ^^

    Liebe Grüße
    Carry

  • Lila 17. Januar 2018 at 18:39 Reply

    Find ich richtig schön! Ich beneide dich dafür, dass du grünen Eyeliner zu rotbraunem Lidschatten tragen kannst. Vor drei, vier Wochen kam ich auch auf diese Idee und ich habs direkt wieder abgeschminkt T_T

  • Talasia 17. Januar 2018 at 15:05 Reply

    Oooohja Ember ist so toll ^.^ und auch mit dem Glitter dazu! Würde gerne noch nen dunkleren matten Look sehen =) mit Ashes

  • maya 17. Januar 2018 at 11:05 Reply

    sehr schöner look! ich bin mittlerweile von den naked Paletten ab und habe somit die heat auch nicht mehr geholt. aber dein amu ist wie immer mega schön!
    lg, maya

  • Sandri 17. Januar 2018 at 09:56 Reply

    Steht dir super 🙂 ich mag die Kombi aus rot und dem grünen Eyeliner. LG 🙂

Leave a Comment