Follow:

Brautmakeup oder auch für Gäste – Tipps und Tricks

Ich sage nur, der Countdown läuft. Keine Woche mehr bis zu meiner standesamtlichen Trauung. Ich werde echt verrückt. Die Zeit ist gerast!
Natürlich habe ich mich extrem mit möglichem Brautmakeup beschäftigt und heute möchte ich euch eine Variante zeigen.

Das Makeup ist aber natürlich nicht nur für Bräute sondern auch für Gäste absolut tragbar! Ich denke, dass es hier keine wirkliche Grenze gibt, denn es ist ja auch noch die Kleidung, die den Unterschied macht.

Welche Farben?

Bei dem Brautmakeup achtet man natürlich sehr auf die Farben. Es soll nicht zu dunkel wirken und evtl. auch nicht zu angemalt. Viele legen wert auf einen natürlichen Look. Viele Bräute schminken sich sonst im Alltag nicht sehr viel, daher ist dieser Tag eine große Ausnahme. Ich denke aber, dass es eine tolle Ausnahme sein soll und man nicht zu ängstlich sein soll. Das Brautmakeup rundet den ganzen Look ab und gibt das gewisse Extra!

Brautmakeup (1 von 1)-4

Farblich sollte man natürlich auf den eigenen Hauttyp achten und sich ggf. an Schmuck, Blumen und anderen Accessoires anlehnen.

Das kann schon eine große Hilfe sein.

Profi ja oder nein?

Ich würde an sich sagen, wer sich sonst nicht selbst viel und routinemäßig schminkt, sollte auf jeden Fall den Profi ran lassen. Man ist sicher nervös an dem Tag und es wird nicht alles so laufen wir man sich es erhofft. Dazu hat der Profi noch einen ganz anderen Blickwinkel und kann einem farblich sehr zu Seite stehen. Und wer möchte nicht ein wunderschönes AMu, welches auch gut und sauber verblendet ist?

Ich finde auch, dass nicht nur wegen der Qualität des Brautmakeup ein Profi ran sollte, sondern auch damit man sich ein Stück Luxus an diesem Tag gönnt. Wann hat man sonst die Möglichkeit sich diesen Luxus zu gönnen? Vermutlich nicht so häufig.

Obwohl ich ja eher pro Profi bin, werde ich mein Makeup selbst machen, aber ihr könnt euch vermutlich denken, dass ich für mich einen Stil habe und sehr kritisch bin, wenn mich andere schminken. Dafür bin ich selbst zu eingefahren.
Der Punkt Nervosität schwingt natürlich bei mir auch mit, wobei ich unglaublich runterkomme, wenn ich mich schminke. Ich hoffe, dass das an meinem großen Tag und dem Brautmakeup auch der Fall ist.

Brautmakeup

Bei meinem Brautmakeup habe ich auch versucht den neutralen Touch zu lassen. Mir war wichtig, dass es nicht nach zu viel aussieht, aber auch nicht nach einem Nudelook.

Nach dem Look erfahrt ihr alle Produkte.

Brautmakeup (1 von 1)-3Brautmakeup (1 von 1)Brautmakeup (1 von 1)-8Brautmakeup (1 von 1)-2

Ein heller Schimmerton auf dem Lid ist immer eine gute Wahl. Ich bin hier in die Rosarichtung gegangen, wobei er sehr stark schimmern kann, je nach Licht. Dazu hat er einen leichten Duoschimmer.

Benutzt habe ich das Makeup Geek Pigment Mood Ring.

Für das restlich AMu kam Morphe Palette Bronzed Mocha 25B zum Einsatz. Mit ihr kann man sehr schön zuarbeiten.

Leider sind das auch nicht komplett meine eigenen Wimpern. Schön wäre es! Für ein Brautmakeup finde ich müssen tolle lange Wimpern her, daher habe ich mich hier für so kleine Einzelwimpern entschieden. Das sind so kleine Stränge mit 4 – 5 “Häärchen” dran.
Dadurch hat man kein Wimpernband, welches man ggf. sehen könnte und sie sind nach Bedarf einsetzbar. So habe ich z.B. innen gar nichts geklebt. Das reicht mir so vollkommen aus!

Brautmakeup (1 von 1)-5Brautmakeup (1 von 1)-6Brautmakeup (1 von 1)-7

Für das Gesicht habe ich meinen geliebten Endless Summer von Too Faced benutzt, Fun Ending als Blush von MAC und als Highlighter die Winter Strobe Palette von Zoeva.

Auf den Lippen dazu von L’Oréal die Farbe 111 Permanent Blush.

Diese Art Makeup lässt sich natürlich nicht nur als Braut tragen, sondern auch als Gast, oder wie seht ihr das? Wäre das für euch ein gelungenes Brautmakeup? Habt ihr Lust noch weitere Looks von mir zu sehen?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

25 Comments

  • Reply Saskia-Katharina Most

    Ein sehr schöner Look! Ich stehe im Moment ja sehr auf Rosé!

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

    18. August 2017 at 09:38
  • Reply Sandy

    Ich finde dein Braut Make-up sehr hübsch! Bei meiner Hochzeit hatte ich mich auch selbst geschminkt, da ich mit Looks von „Profis“ noch nie glücklich war. Kenne leider auch viele Bräute, die mega angemalt worden – auch nicht schön, oder?

    15. August 2017 at 15:41
  • Reply Andrea

    Die rosé Farben auf den Augen sehen so schön aus, sieht toll aus!

    14. August 2017 at 22:15
  • Reply Lila

    Brautmakeup ist ein schwieriges Thema. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, was ich tun sollte, wenn es mal irgendwann so weit sein wird. Ich sehe zwei Extrema: Fast nichts oder dunkles Partygeglitzer. Tatsächlich würde ich beides nicht tragen, weil ich mich im Alltag recht farbenfroh und dunkel austobe und mich dann verkleidet fühlen würde.
    Mir sagt dein Look an dir sehr zu und ich finde es auch sehr mutig von dir, dass du dein Make Up selbst machst, aber ich traue es dir trotz der Aufregung zu! Die Farben schmeicheln dir und es ist einfach dein Stil.

    12. August 2017 at 20:57
  • Reply Kiamisu

    Dein MakeUp sieht großartig aus, die Augen sind dir besonders gut gelungen 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    10. August 2017 at 14:52
  • Reply Melli

    Hey,

    hast du vielleicht auch Tipps zum Concealer oder Puder gegen Flashbacks? Ich hab immer das Problem auf Fotos mit Blitz, wenn es dunkel ist, dass man dann einen weißen Rand um meine Augenschatten sieht. Da trage ich halt den Concealer. Finde es aber unschön, dass das so auf Fotos raus kommt.

    Lieben Gruß

    Melli

    10. August 2017 at 08:08
    • Reply Sally

      Also wichtig ist für Fotos, dass du Produkte ohne SPF nimmst, da diese da Reflektieren unterstützen und dann settest du alles noch mit Puder. Das kannst du beliebig einsetzen. Oft ist hier ein transparentes Puder zu empfehlen.

      10. August 2017 at 12:25
  • Reply Anna

    Dein Make Up ist wirklich super geworden und echt ein toller Look für eine Hochzeit. Ich glaube wenn ich das so gut könnte würde ich mich auch selber schminken. So würde ich persönlich aber doch lieber den Profi ranlassen 😀 Ich wünsche dir auf jeden Fall schonmal einen tollen Tag bei deiner standesamtlichen Trauung 🙂 xxx

    9. August 2017 at 09:53
  • Reply Billchen

    Ich hatte den Look schon auf Instagram bewundert. Er gefällt mir richtig gut, sowohl als Braut aber auch als Gast 🙂

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

    9. August 2017 at 09:14
  • Reply Ernestine

    Sehr schön. Brautkleider online bestellen

    9. August 2017 at 05:05
  • Reply I need sunshine

    Ich finde den Look wirklich toll und auch absolut passend als Braut und Gast! Danke für die tollen Tipps 🙂

    8. August 2017 at 14:17
  • Reply Finnie

    Ich finds gut gelungen. Braut MU ist auch nicht einfach. Man sieht leider immer wieder Looks die too much sind.
    Ich hatte mir aber fast gedacht, dass du da doch nicht selbst Hand anlegen wirst. Aber du wirst kritisch schauen, würde ich auch. Jetzt bin ich ja neugierig wer dich zurecht macht. Haare könnte ich mir vorstellen auf jeden Fall Lupo und MU vielleicht jemand aus seinem Team. Die Sarah kann das sehr gut. Gut ich bin etwas voreingenommen, weil ich Sarah seit 6 Jahren kenne xD
    Aber ich bin sehr gespannt wie du ausschauen wirst 🙂

    7. August 2017 at 21:15
    • Reply Sally

      Also mein Makeup werde ich selbst machen. Ist vielleicht nicht ganz aus dem Text heraus gegangen, aber ich bin bei anderen zu kritisch und bisher war ich nie zu 100% zufrieden, deswegen mache ich es selbst. Haare lasse ich aber machen, weil ich dafür selbst zu blöd bin.
      Leider komme ich ja nicht aus Düsseldorf, daher kann ich nicht zum Lupo. Das würde zeitlich alles nicht hinhauen, weil ich dann erst noch ne halbe Stunde pro Strecke alleine für die Fahrt brauche.

      8. August 2017 at 07:32
      • Reply Finnie

        Achso. Dann hab ich es doch falsch verstanden. Dein MU wird Bombe sein❤️
        Ich komm halt auch nicht aus Ddorf deshalb kann ich das verstehen mit dem zeitlichen. Hätte mir das aber gut vorstellen können, dass ihr das irgendwie organisiert bekommen habt

        9. August 2017 at 10:07
  • Reply amely rose

    Ich liebe, wie das Make up dein Auge „öffnet“.
    So schön und ich finde den Look für Braut, aber auch für die Gäste passend.
    Toll siehst du aus.

    alles Liebe deine Amely Rose

    7. August 2017 at 18:02
  • Reply Rosegoldaholic

    Liebe Sally – wow deine Augen stechen einem förmlich ins Gesicht. So ein wunderschönes Makeup. Ich finde auch gerade durch die Einzelwimpern ist dieser Look wirklich außergewöhnlich und betont deine tolle Katzenaugenform noch zusätzlich .
    Gerne würde ich mehr Looks sehen.

    LG Astrid

    7. August 2017 at 16:59
  • Reply Lena

    Das sieht sehr schön aus, natürlich und dennoch betont! lg

    7. August 2017 at 14:41
    • Reply Sally

      Danke, liebe Lena!

      7. August 2017 at 14:43
  • Reply kunterdunkle

    Oh ja, das kann ich mir an Bräuten gut vorstellen – und eigentlich auch an Gästen und sowieso jeden jeden Tag, ein schönes, weiches Make Up =)

    7. August 2017 at 13:12
    • Reply Sally

      Danke schön 🙂

      7. August 2017 at 14:43
  • Reply Lisa

    Ich finds gelungen und könnte mir auch vorstellen was ähnliches zu tragen 😉

    7. August 2017 at 09:48
    • Reply Sally

      Danke, dass freut mich sehr!

      7. August 2017 at 09:58
  • Reply Doro

    Das AMU ist toll. Bei den Lippen bin ich mir nicht sicher, die Farbe ist schon schön-welchen Lippenstift trägst du? Aber trägst du nicht eigentlich kräftigere Farben?
    LG Doro

    7. August 2017 at 09:34
    • Reply Sally

      Das ist von L’Oréal die Farbe 111 Permanent Blush. Er ist sehr dezent. Ich werde denke ich schon etwas dunkleres tragen, wobei es auch nicht zu dunkel sein soll. Diese Farbe hier wäre aber sicher schon eher was für die Mehrheit 🙂

      7. August 2017 at 09:58
  • Reply Anjanka

    Find auch dass es für Braut sowohl Gäste geht. Meine Visagistin hat mich und Gäste geschminkt.Bin sehr gespannt wie du aussehen wirst!
    Liebe Grüße, Anjanka

    7. August 2017 at 08:51
  • Leave a Reply