Follow:

Anastasia Beverly Hills Palette: Subculture Review und Look

Werbung, unbezahltes Muster Subculture Anastasia Beverly Hills

Nachdem es vor kurzem hier schon eine Review und Look zur Prism Palette von Anastasia Beverly Hills gab, folgt heute nun die zweite Palette und zwar die Subculture!
Falls ihr Lust habt den Beitrag zur Prism noch mal nachzulesen, könnt ihr das gerne machen. Habe ihn euch verlinkt.

Die Subculture Palette möchte ich auch wieder im Rahmen einer Blogparade vorstellen, die die liebe Steffi erneut organisiert hat. Ich verlinke euch unten alle Mädels, damit ihr euch die anderen Looks noch anschauen könnt!

Nun aber zu den Details der Subculture Palette!

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-7

Subculture

Vom Layout und Material ist die Subculture genau wie die Prism gestaltet. Ein Samtüberzug und die Umverpackung leicht gummiartig.

Hier haben wir jetzt aber keinen schwarzen Samt, sondern ein sehr schönes Petrol!

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-2Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-6

Auch mit dieser Palette bekommt man 14 Lidschatten in verschiedenem Finish. Wobei hier das matte Finish überwiegt.

Preislich liegt sie bei 54,95€ und ihr könnt sie z.B. bei Great Beauty Bar bestellen!

Die Lidschatten enthalten jeweils 0,7g. Auch hier erhält man noch einen zweiseitigen Pinsel dazu!

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-4

Die Farben

Die Farben werden wie folgt beschrieben:

  • Roxy – Ultra matte muted coral
  • Electric – Duo chrome lime-gold
  • Fudge – Ultra-matte warm bronze
  • New Wave – Ultra-matte citron orange
  • Untamed – Ultra-matte tarnished green
  • Edge – Ultra-matte gold mustard
  • Rowdy – Ultra-matte blackened purple
  • Axis – Ultra-matte blue-green
  • Mercury – Ultra-matte slate grey
  • All Star – Ultra-matte vintage wine
  • Adorn – Metallic bronze
  • Destiny – Ultra-matte sage green
  • Dawn – Ultra-matte sand
  • Cube – Duo chrome pink pearl

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-5

Swatches und Meinung

Von der Qualität der Lidschatten her kann man wieder überhaupt nicht meckern. Die Pigmentierung ist wirklich sehr gut und man kann super mit Ihnen arbeiten.

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-8Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-9Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-10

Die drei schimmernden Töne haben wieder die speziellere Textur, heißt weder richtig pudrig, noch wirklich cremig. Es ist hier einfach immer am einfachsten, wenn man sie mit dem Finger aufträgt oder mit einem fester gebundenen Pinsel. Ich komme hier mit dem Pinsel doch immer gut klar, dass ich nicht meine Finger versauen muss.

Die Farbzusammenstellung ist an sich sehr gelungen, wobei sie auch sehr speziell ist. Petrol, Gelb und grünliche Nuancen sind nicht was für jedermann. Aber man kann toll mit ihnen experimentieren und man kann ja auch immer gut andere Paletten oder Lidschatten dazu nutzen. Dadurch, dass nicht so viele schimmernde Nuancen enthalten sind, ist es für mich auch etwas eingeschränkter von der Nutzung her, da ich am liebsten schimmernde Töne auf dem bewegl. Lid trage und nicht komplett alles nur matt.

Hier finde ich das Zusammenspiel von Prism und Subculture super. Prism bietet viele schimmernde Töne und die matten aus der Subculture sind dazu perfekt.

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-3

Look

Natürlich gibt es auch heute direkt wieder einen Look mit der Subculture Palette. Die Produkte nenne ich weiter unten dazu.

 

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-11Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-12Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-14Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-15Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-16

Benutzt habe ich aus der Palette:

  • Cube als minimaler Highlighter im Innenwinkel
  • Adorn auf dem bewegl. Lid
  • New Wave um den äußeren weichen Übergang zu kreieren
  • Fudge um dies etwas zu intensivieren
  • Destiny um den dunklen Part im äußeren Bereich zu erhalten

Die Kombination mit Destiny und Adorn hat mir erstaunlicherweise extrem gut gefallen und der Übergang ging sehr einfach.

Ich habe hier mit Ardell Lashes gearbeitet und zwar mit der 110.

Auf den Wangen dazu: Too Faced Endless Summer, MAC Show Gold und MAC Fun Ending.

Dazu auf den Lippen ein Stay Matte von Manhattan mit der Farbnummer 7103.

Subculture Anastasia Beverly Hills (1 von 1)-17

Schaut unbedingt die Looks der anderen Mädels an! Da gibt es ganz viel Inspirationen.

www.talasia.de
https://twistedheart.de/
http://www.liquid-confidence.de/
https://beatriceinlove.com/
http://www.mackarrie.com/

http://www.mel-et-fel.com/
http://seelenmelodie.blogspot.de/
http://wish-dream-star.blogspot.de/
https://www.instagram.com/kitty.van.trash
http://www.sweetcherry.de/

Wie gefällt euch nun die Palette? Wäre die Prism euer Favorit oder die Subculture? Ich muss sagen, wenn ich mich entscheiden müsste, wäre die Prism definitiv mein Favorit, allein wegen der tollen schimmernden Nuancen!
Wie gefällt euch mein Look?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

9 Comments

  • Reply Lila

    Sehr außergewöhnlice Zusammenstellung! Und trotzdem hast du etwas damit gezaubert, was vollkommen alltagstauglich aussieht. Gelb konnte ich mir an den Augen eher wenig vorstellen aber ncahdem ich mir die anderen Beiträge angesehen habe: Wow!

    9. Dezember 2017 at 16:48
  • Reply Rosegoldaholic

    Ich finde den Look sehr schön – sogar alltagstauglich für meinen Geschmack. 😉
    Ich habe die Prism und die Subculture nicht gekauft. Dafür habe ich ein Dupe Daheim.

    LG Astrid

    8. Dezember 2017 at 21:39
  • Reply Karo

    Toller Look. Ich hab ja nur die Subculture, finde sie aber mega schön! Die Grüntöne und die gesamte Zusammenstellung. Auch wenn sie im ersten Moment eher wie einer 70er Jahre Tapete wirkt steckt einiges in ihr.

    LG
    Karo

    8. Dezember 2017 at 19:07
  • Reply Melanie

    Ein sehr, sehr schöner Look! Und er passt wunderbar zu deiner Augenfarbe! 🙂

    8. Dezember 2017 at 17:37
  • Reply Bea

    Richtig toll sieht das aus, würde ich auch genau so tragen.:)
    Die Prism hätte ich auch noch gerne, mal schauen wann die bei mir einzieht.

    Lieben Gruß
    Bea

    8. Dezember 2017 at 15:43
  • Reply Andrea

    Überall so tolle AMUs mit dieser Palette, richtig schön! Mir gefallen fast alle Farben, ich mag ja Orange so gerne, aber der Rotton hat es mir hier besonders angetan und die gelben Nuancen, schon etwas ungewöhnlich finde ich, aber das macht die Palette auch für mich aus, dass man mal etwas anderes hat und nicht ständig Braun, Grau, Blau usw. 🙂 Liebe Grüße

    8. Dezember 2017 at 12:03
  • Reply Geri

    Die Palette ist echt super schön! Dein Look dazu gefällt mir auch sehr gut. Das würde ich so im Arbeitsalltag tragen 🙂
    Liebe Grüße
    Geri

    8. Dezember 2017 at 10:26
  • Reply Talasia

    Oh, das sieht sehr hübsch aus! Also mein Favorit wäre auch die Prism, wegen der tollen Schimmer- und Glitzertöne! Aber die matten Töne der Subculture finde ich auch echt schön, auch Farben die man nicht immer sieht. Aber genau wie du trage ich am liebsten was schimmerndes auf dem beweglichen Lid. Heute habe ich z. B. Electric auf dem Lid, finde ich auch sehr hübsch!

    8. Dezember 2017 at 10:18
  • Reply Julia

    Sehr schön der Look!
    Adorn ist auch einfach ein richtig toller Ton.
    Ich finde auch, dass sich die Prism und die Subculture sehr gut ergänzen.
    Favorit wäre aber jetzt auch eher die Prism, da die schimmernden Farben so besonders sind.

    8. Dezember 2017 at 08:26
  • Leave a Reply