Follow:

Wet Brush

Anzeige – In Zusammenarbeit mit Wet Brush

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute eine Neuheit auf dem deutschen Markt vorstellen. Wet Brush ist Wellness für die Haare und Kopfhaut.

Diese Haarbürste ist in den USA seit Jahren ein absolutes Beauty-Kult- Produkt und nun ist sie auch in Deutschland erhältlich.
Kaufen könnt ihr sie aktuell beim Friseur oder bei Beauty-Fachhändlern. Preislich liegt sie bei 15.95EUR.

Wet Brush (1 von 1)Dank spezieller IntelliFlex® Borsten entwirrt sie jedes noch so verknotete Haar mit Leichtigkeit. Schonend und behutsam befreit sie die Haarlängen selbst von hartnäckigen Verknotungen und stimuliert gleichzeitig mit ihren besonderen SofTipsTM die Kopfhaut.

Die Bürste kann sowohl bei nassem, als auch trockenem Haare problemlos benutzt werden. Auch sagt man, dass sie für Kinderhaare,  Haarteilen oder Extensions keine Mühe hat.

Erhältlich ist die Bürste in sieben verschiedenen Farben: Stone Cold Steel, Bombshell Blue, Mermaid Green, Punchy Pink, Viva Violet, Lovin Lilac und Blackout. Also ist für jeden was dabei. Ich habe vier Farben erhalten, dass ihr einen kleinen Eindruck bekommt.

Natürlich sind lila und rosa meine Favoriten, was auch sonst!

Wet Brush (1 von 1)-2Wet Brush (1 von 1)-3Wet Brush (1 von 1)-5

Die Vorteile der Wet Brush Pro im Überblick:

• IntelliFlex® Borsten für gesundes und sanftes Entwirren der Haare

• exklusive, extra weiche SofTipsTM für eine stimulierende Kopfhautmassage

• jegliche Verknotungen werden schnell und sanft gelöst

• unterstützt die Gesundheit von Kopfhaut- und Haar

• beugt Haarausfall und Spliss vor

• kann im nassen und trockenen Haar angewendet werden

• für jeden Haartyp geeignet, ideal auch für Kinder

• bei Extensions und Perücken anwendbar

• gummierte Oberfläche für tolle Haptik, mehr Griffigkeit sowie verbesserte Handhabung

imageWet Brush (1 von 1)-6Wet Brush (1 von 1)-4Ich muss sagen, dass ich Wet Brush als sehr angenehm empfinde. Meine langen Haare lassen sich mühelos damit bürsten und auch wenn etwas verknotet ist, lässt es sich einfach wieder lösen.
Die Bürste liegt angenehm in der Hand und die Größe gefällt mir dazu sehr gut.

Das Design und die Farben sehen toll aus, was auf jeden Fall auch für mich ein Pluspunkt ist. Die Wet Brush ist nun in meinen alltäglichen Gebrauch und meine Routine gerutscht!

Kennt ihr Wet Brush? Worauf achtet ihr bei einer Bürste? Habt ihr spezielle Vorlieben?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply WasserMilchHonig

    Das hört sich doch toll an. Ich bin auch kein Fan vom Tangle Teezer, irgendwie werden meine Haare nicht so schön entwirrt. Die WetBrush gibt es bei uns jetzt beim Douglas und ich mag es das die Bürste einen Stiel hat…..

    12. November 2016 at 11:29
  • Reply Michelle

    Sieht ja super aus, bin eigentlich nicht so anspruchsvoll bei Bürsten, sie dürfen nur nicht elektrisch machen!
    <3 michelle // covered in copper

    7. November 2016 at 22:21
  • Reply Andrea

    Ich verwende gar keine Bürsten, sondern nur einen Kamm aus überwiegend Holz mit breiteren Abständen, damit komme ich am besten klar, aber meine Haare sind auch fein und nur schulterlang. Ich könnte mir vorstellen, dass gerade bei längeren Haaren wie Deinen, die zudem noch dick sind, so eine Bürste eine echte Hilfe ist. Danke fürs Vorstellen und noch eine gute Woche, liebe Grüße!

    7. November 2016 at 18:02
  • Reply Jenny

    Hey,

    Kannst du einen Vergleich mit dem tangle teezer machen? Sofern du den hast. Was der Vorteil der Bürste gegenüber dem tangle ist?

    LG Jenny

    7. November 2016 at 11:16
    • Reply Sally

      Hallo Jenny,
      ich bin kein Fan von Tangle Teezer. Ich komme da nicht so gut mit klar und meine Haare sind danach nicht so schön entwirrt und durch gekämmt. Da gefällt mir die Wet Brush viel besser!

      7. November 2016 at 13:04
  • Reply Jasmin

    Ich besitze meine Wet-Brush schon über ein Jahr und habe sie am Anfang wirklich abgöttisch geliebt. Sie hat den gleichen tollen Job wie mein Tangle Teezer gemacht, lag mir dabei aber einfach besser in der Hand. Leider sind aber schon nach sehr kurzer Zeit, immer mehr der kleinen Nubbel auf den Borsten abgefallen, bis es so krass wurde, dass ich mir die Kopfhaut blutig gekratzt habe, weil kein Schutz mehr auf den Borsten war. Schade, für 16€ hätte ich schon eine längere Haltbarkeit erwartet & bin reumütig zum Tangle Teezer zurückgekehrt.

    7. November 2016 at 10:34
    • Reply Sally

      Da bin ich mal gespannt. Bisher hat sich bei mir nichts getan an den Noppen, aber ich nutze sie natürlich jetzt auch noch kein Jahr 🙂

      7. November 2016 at 13:05

    Leave a Reply