Follow:

Urban Decay Naked Ultimate Basics Palette

Urban Decay Naked Ultimate Basics Palette (1 von 1)Hallo ihr Lieben,

und schon wieder haut Urban Decay einen raus! Es wird eine weitere Basics Palette geben und zwar die Ultimate Basics.

Wer meinem Blog schon länger folgt, weiß, dass ich die kleine Naked Basic Palette sehr gerne habe! Sie hat mich schon bei vielen Looks begleitet und war immer ein treuer Gefährte.

Die Naked Ultimate Basics steigt noch mal auf ein ganz anderes Level, denn es sind insgesamt 12 Lidschatten enthalten! Also eine ganze Latte mehr.

Preislich liegt die Palette bei 51,99€. Erhältlich ist sie auch bereits bei Douglas.

Urban Decay Naked Ultimate Basics (1 von 1)

Wie auch die anderen Basics Paletten ist die Ultimate absolut perfekt für Zuarbeiten. Natürlich kann man mit ihr auch komplette Looks schminken, aber für mich ist sie eher der Kandidat für die Crease, verblenden und highlighten.

Das Design der Palette ist auf jeden Fall ein Highlight. Sie kommt nicht ganz so schlicht daher wie die restlichen Paletten aus der Reihe und ist auf jeden Fall ein Hingucker. Mich spricht es sehr an und es hat Spaß gemacht die Fotos zu machen!

Im Deckel ist ein großer Spiegel. Hier kann man sich super mit schminken, wenn man unterwegs ist und nicht gerade noch einen zusätzlich mitschleppen möchte.
Leider ist mein Deckel locker und ist mir schon einmal raus gefallen. Ich werde ihn aber einfach neu ankleben und dann ist es gut.

Außerdem ist auch wieder ein Pinsel enthalten. Das ist bei den größeren Paletten von Urban Decay ja meist so. Die kleinen Basics hatten dies bisher nicht.

Urban Decay Naked Ultimate Basics (1 von 1)-2Urban Decay Naked Ultimate Basics offen (1 von 1)

Farblich setzt die Ultimate Basics auf matte Töne.
Es ist zwar auch ein heller Highlighterton mit Schimmer dabei, aber der Rest ist eher in matt gehalten.
Dazu sind die Nuancen relativ neutral gehalten. Sie schlagen nicht in eine extrem kühle oder warme Richtung. Es lässt sich dadurch unendlich viel und gut kombinieren.

Alle Farben aus der Ultimate sind neu und gab es bisher noch in keiner anderen Palette. Jedoch muss man hier ehrlich sagen, dass sie den anderen Nuancen schon ähneln. Wer die anderen Basics hat wird hier schon eine gewisse Ähnlichkeit feststellen können.

Urban Decay Naked Ultimate Basics Palette Review (1 von 1)Urban Decay Naked Ultimate Basics Swatches (1 von 1)Urban Decay Naked Ultimate Basics Swatches 2 (1 von 1)

Die Textur der Lidschatten ist, wie man es von Urban Decay her kennt, sehr gut. Sie sind leicht und samtig, dass sie sich sehr schön auftragen und verblenden lassen. Auch die dunkleren Nuancen lassen sich gut verarbeiten.

Durch die weichere Textur kann es aber zu leichtem Fall out kommen. Das ist aber bei den matten Tönen eher weniger ein Problem und es ist nur minimal. Da kein Glitzer enthalten ist bekommt man es Rückstandlos unter dem Auge  weg.

Ich finde die Palette an sich wirklich toll. Sie bedient mit einer gewissen Auswahl an Farben, dass man schöne Looks schminken kann. Ein matter Blenderton, ein Highlighter und auch etwas zum abdunkeln ist dabei. Und natürlich noch einiges mehr. Ich brauche also nur überlegen welche Farbe ich auf das Lid packe und bin fertig.

Urban Decay Naked Ultimate Basics (1 von 1)-3

Jedoch muss ich sagen, dass ich die erste Reihe schon recht ähnlich finde von der Farbauswahl. Speziell Nudie, Commando, Tempted und Instinct geben sich nicht so unendlich viel auf dem Auge. Da hätte ich auch mit 2 der 4 klar kommen können. Aber ich will nicht meckern.
Die Farben sind an sich sehr schön gewählt und ich mag die Paletten einfach gerne.

Es ist nur die Frage, ob die meisten nicht schon mit den ersten beiden Basics an sich schon gut bedient sind, dass sie sich auch noch diese zusätzlich kaufen werden. Wer natürlich noch keine hat, wird mit dieser direkt mehr abdecken können.

Wie findet ihr die neue Ultimate Basics? Habt ihr schon Naked Paletten und würdet euch diese zusätzlich kaufen? Wie steht ihr dazu?

Unterschrift

 

PR Sample

Affiliate Link

Related:

Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply Beauty Mango

    Die Palette ist einfach sooo schön und genau mein Ding! Sie liegt auch schon bei mir und wartet auf ihren Einsatz.

    27. Oktober 2016 at 11:07
  • Reply Jana

    Hach ist die wieder schön…
    Ich liebäugele noch mit den beiden ‚kleinen‘ basics, konnte mich aber bisher nicht entscheiden…
    Jetzt ist natürlich die Frage: Eine der beiden kleinen, beide, oder die große?

    Liebe Grüße ♥

    25. Oktober 2016 at 16:26
  • Reply Marina

    Ich finde die Palette echt toll und hab schon mehrfach überlegt, sie mir zu kaufen. Allerdings stehen andere höher auf meiner Wunschliste; deswegen muss diese erst mal warten.
    Liebe Grüßen
    Marina von http://www.bloggerhearts.de

    22. Oktober 2016 at 19:46
  • Reply Andrea

    Ich bin am überlegen, die untere Reihe gefällt mir sehr gut. Eigentlich habe ich genug Nude Palette, aber sie spricht mich doch leider mal wieder sehr an. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    22. Oktober 2016 at 11:15
  • Reply Michelle

    Schöne Palette! Ich liebe zwar die Farben der UD Paletten, aber ich bin nicht so der Augenmakeup Typ, deshalb habe ich mich noch nicht dazu durchgerungen mir eine zuzulegen.
    <3 michelle // covered in copper

    21. Oktober 2016 at 20:18
  • Leave a Reply