Follow:

Kylie Lip Kits Posie K & Mary Jo K

Kylie Jenner Lip KIt-1Hallo Mädels,

ich möchte euch heute zwei der Kylie Jenner Lip Kits vorstellen. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Kylie Cosmetics auf den Markt kam. Mich haben die Produkte bisher, wenn ich ehrlich bin, nicht sonderlich gereizt. Irgendwie kann ich selbst mit Kylie Jenner überhaupt nichts anfangen und da die Produkte auch mehr Kampf sind zu bestellen, als entspannt, habe ich mich bisher zurück gehalten. Meine Freundin Julia hat sich aber die beiden Lip Kits Posie K und Mary Jo K bestellt und mir sie zum testen geliehen. Lieben Dank Jule ♥.

Lip Kits bedeutet, dass man neben dem Liquid Lipstick auch direkt einen Lipliner in der gleichen Farbe erhält.

Auf der Seite von Kylie Cosmetics steht, dass die Produkte nicht an Tieren getestet werden und vegan sind, außer die Farbe Candy K.

Preislich liegen die Lip Kits bei 29$.

Kylie Jenner Liquid Lipstick-1Die beiden Lippenprodukte kommen in einer Pappumverpackung. Hier ist die Farbe des Inhalts auch schon angedeutet, wobei es nicht sonderlich gut getroffen ist. Aber das ist ja eigentlich egal.

Die Liquid Lipsticks sind klassisch gehalten. Der Stil der Umverpackung findet sich auch auf dem Lipstick wieder.
Die Lipliner sind auch sehr schlicht und zeigen am Ende direkt den Farbinhalt. Sie werden nicht herausgedreht und müssen gespitzt werden. Leider ist bei einem der beiden Lipliner der Deckel total locker, dass er abfällt. Mitnehmen ist also hier schlecht, da man Gefahr läuft, dass der Deckel abfällt und in der Tasche alles versaut. Kylie Jenner Lip KIt Review-1Man trägt die Liquid Lipsticks normal mit einem Applikator auf. Der Applikator hat eine angenehme Form, dass der Auftrag sehr gut von statten geht.
Die Farbabgabe ist sehr gut, so dass man keine Flecken hat oder großartig schichten muss.

Sie trocknen komplett matt und an, dass man sie eigentlich kaum noch auf den Lippen merkt. Das Tragegefühl ist also sehr gut. Man kann sie wirklich kaum merken. Meine Lippen wurden auch nicht ausgetrocknet oder waren danach trockener.

Durch das matte Finish werden die Lippenfältchen natürlich schon ein bisschen mehr betont, aber das ist bei den meisten Liquid Lipsticks der Fall.

Kommen wir zu einem meiner Hauptpunkte: Haltbarkeit

Ich habe beide Farben einmal ohne Lipliner und dann auch mit Lipliner getragen. Ich bin ja eher Team ohne Lipliner, da ich zu faul bin und zu 99% keinen benötige, aber ich empfehle euch hier den Lipliner zu nutzen, aber dann über den kompletten Lippenbereich und nicht nur außen, denn der Lipliner verlängert die Haltbarkeit.
Ohne Lipliner waren beide Farben schon recht schnell etwas abgenutzt und erste Blessuren waren zu sehen, aber mit Lipliner hat es definitiv länger gedauert.

Farblich ändert sich durch den Lipliner nichts, da sie gleich sind.

Posie K ist eine sehr dankbare Farbe. Erste Blessuren sieht man nur sehr wenig, da die Farbe sich doch der eigenen Lippenfarbe anpasst und sich ähnelt. So sieht man nicht, wenn im inneren Bereich schon etwas verblasst.
Das sieht bei Mary Jo K natürlich schon anders aus. Kleinste Blessuren sieht man sofort. Wobei ich auch das Gefühl hatte, dass die kräftige Farbe eine schlechtere Haltbarkeit hat. Hier waren schneller Macken zu sehen und das schon alleine vom Trinken.

Ein richtiges Essen überleben beide nicht.

Für mich ist das allergrößte Problem der beiden der Geruch. Ich finde, dass sie richtig abartig stinken und das leider nicht nur wenn man sie frisch aufgetragen hat. Den Auftrag halte ich kaum aus, weil es wirklich sehr extrem und stark riecht. Der Geruch wird nach und nach weniger, aber er geht nicht ganz weg. Mich erinnert es irgendwie an ein ultra ekliges Medikament, welches man als Kind mal trinken musste. Aber das ist in der Tat für mich das K.O. Kriterium, weshalb ich mir keine Lipsticks von Kylie kaufen würde.

Kylie Jenner Mary Jo K-1Kylie Jenner Poesie K-1Kylie Jenner Swatches-1

Bei beiden Farben kann man so eigentlich nicht meckern. Die Nuancen sind wirklich super schön und haben mir sehr gut an mir gefallen. Mary Jo K ist schon dieser pink/blaulastige Rotton, den ich bevorzuge und Posie K ist ein tolles Altrosa für den Alltag.

Jedoch muss ich echt sagen, dass der Geruch so ein No Go ist, dass ich sie nicht empfehlen würde und erst recht keinen kaufen. Aber hier sind die Geschmäcker natürlich verschieden.

Noch ein Punkt, der mich persönlich etwas stört ist, dass man unbedingt einen Lipliner dazu bestellen muss. Es gibt sie nur als Kit. Es würden sicherlich auch günstigere Produkte aus der Drogerie passen und helfen.

Farben 1
Auftrag 2
Haltbarkeit 3-
Tragegefühl 2
Pigmentierung 1 – 2
Geruch 6

Kennt ihr die Kylie Lipsticks? Habt ihr auch so ein bisschen die Nase von dieser extremen “Knappheit” voll? Ich frag mich ja immer, warum man nicht einfach mal ausreichend Produkte bei einem Release hat. Wie gefallen euch die beiden Farben?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

20 Comments

  • Reply Diorella

    Die Farben sind wirklich super schön. Ich habe mir letztens Dolce, Candy K und True Brown bestellt. Ich hoffe so sehr das ich mit dem Duft klar komme, ansonsten breche ich zusammen. haha. Ich habe echt lange gebraucht um welche zu erwischen! Aber das mit der Knappheit ist bestimmt ein PR Trick damit die Leute erst recht bestellen. Wenn man weiß, das etwas immer da ist ist auch der Reiz nicht so groß. Ich bin schon gespannt wie ich die Lip Kits finden werde.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    24. Juni 2016 at 10:43
  • Reply Billchen

    Farblich gefallen mir die beiden eigentlich ganz gut aber ich glaube der Geruch wäre dann bei mir auch ein No-Go… Und es ist natrülich schade das man sie nur im Set kaufen kann, ich denke auch das man sicher schon den passenden Liner zu Hause hat oder eine günstigere Alternative finden kann.

    19. Juni 2016 at 11:12
  • Reply Anna D

    Ich hatte tatsächlich mal über eine Bestellung nachgedacht und habe dann wieder einen Blick auf meine Jeffree Star Sammlung geworfen: Naja vlt brauch ich das ja nicht. 😀
    Außerdem ist mir der Hype darum definitiv zu anstrengend und die Farben irgendwie ziemlich ersetzbar. Das Lipliner Argument finde ich wie du auch eher unnötig. Bei ganz hellen Liquid Lipsticks kann ich das sogar verstehen, da brauche ich auch welche, aber ansonsten sollte das gefälligst so gehen.
    Von dem Geruch habe ich noch gar nicht so wirklich was gehört… Aber schon was unangenehm. /:

    17. Juni 2016 at 14:25
  • Reply muddelchen

    Preis und schwierige Beschaffbarkeit sind schon zwei No Go s für mich, ein sehr spezieller Geruch ist auch nicht gerade verkaufsfördernd. Mich interessieren diese Produkte überhaupt nicht und wer besagte Kylie Jenner ist, weiß ich nicht mal. Ich denke aber auch nicht, dass das besonders wichtig wäre 🙂

    16. Juni 2016 at 20:43
  • Reply shalely

    Ich muss sagen, dass ich den Preis wirklich überzogen finde. Auch wenn die Farben hübsch sind, ist für mich da die Grenze erreicht.

    16. Juni 2016 at 01:54
  • Reply Claudia

    Also ich oute mich – ich liebe den Geruch
    Allerdings bekommen die Lippis für die Haltbarkeit von mir eine glatte 6! Sie fangen an zu bröseln sobald sie getrocknet sind!

    15. Juni 2016 at 23:50
    • Reply Sally

      Haha 😀 Aber gut zu wissen, dass es auch Menschen gibt, die ihn wirklich mögen!
      Das mit der Haltbarkeit ist natürlich mega doof.

      16. Juni 2016 at 08:32
  • Reply kunterdunkle

    Ich finde diese künstliche Verknappung so unattraktiv.

    Schade, dass die Lippenstifte so stinken, denn die Farben sind ja schon schick. Doch wenn die Haltbarkeit so schlecht ist, macht es sie ganz schön unspannend.

    15. Juni 2016 at 21:00
  • Reply Dani

    Die Farben sehen toll aus, allerdings wecken die Produkte bei mir einfach kein haben wollen Gefühl. Bzgl. des Geruchs wäre ich wohl dann auch sehr empfindlich.

    15. Juni 2016 at 16:50
  • Reply Annika

    Interessant wie unterschiedlich die Meinungen sein können. Ich hab mittlerweile Candy K, Posie K, Koko K (mein Liebling), Mary Jo K und Dolce K. Außerdem bin ich allgemein ein kleiner Liquid Lipstick Junkie. 😀
    Ich habe auch welche von Colourpop, Lime Crime und Caked. Liquids von Jeffree Star werden bald geliefert.

    Die Haltbarkeit, die Pigmentierung und auch das Tragegefühl finde ich bei denen von Kylie am besten (bis auf Mary Jo K. Das hält nicht ganz so gut). Bei mir machen sie nur bei sehr fettem Essen schlapp. Trinken, unfettiges Essen und knutschen funktionieren problemlos ohne Farbabgaben. Das macht sonst kein Lippenstift mit. Wobei die anderen Marken durchaus auch nicht schlecht sind. Vor allem Colourpop hat mich sehr überrascht. Es wird ja auch gesagt, dass Kylie in der gleichen Fabrik produzieren lässt, wie Colourpop. Davon kann man jetzt halten was man will. 😀

    Ich persönlich finde es gut, dass ein Lipliner dabei ist, weil ich auch Liquids gerne mit Lipliner trage.

    Der Geruch ist so eine Sache. Ich kann es allgemein nicht leiden, wenn die Dinger parfümiert sind. Allerdings riechen die Kylies komplett und absolut süß. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es der Geruch „Butterscotch“ sein soll. Ich finde, das trifft es ganz gut. Für mich riechen die absolut nicht nach einem Medikament (würde ich wahrscheinlich besser finden). Allerdings riechen die von Lime Crime und auch die von Caked ganz ähnlich und ich kann es ertragen, weil der Duft schnell verfliegt. Welchen Duft ich noch viel weniger leiden kann ist der der MAC Lippenstifte. Da atme ich immer ganz flach beim auftragen. 😀

    15. Juni 2016 at 16:47
  • Reply Schminktussi

    Mir gefällt von den zwei Farben besonders Posie K. Eine schöne Alltagsfarbe.

    15. Juni 2016 at 15:16
  • Reply Melli

    Gerade sind zwei auf dem Weg zu mir und ich bin sehr gespannt. Ich glaube wenn die wirklich nicht gut riechen, dann bin ich sauer 🙂

    Liebe Grüße
    Melli

    15. Juni 2016 at 14:26
  • Reply K.ro

    Ich möchte gern die Metallicfarben, besonders Heir und Majesty (der kommt erst noch).
    Das mit dem Geruch ist natürlich schwierig, wobei das auch echt geschmacksache ist. Ich hab den leicht chemischen Geruch von LASplash tausend mal lieber als diese pappig süße von Limecrime. So ein Geruch sollte aber wirklich verschwinden und nicht bleiben.

    Mir gefallen aber ehrlich gesagt alle Farben und hätte ich nen Geldscheißer hät ich sicher schon ne Menge davon. xD

    Diese gewollte Knappheit finde ich auch super nervig. Egal ob bei Kylie Cosmetics oder Jeffree Star. ES NERVT! Bei den ersten Releases ist es ja noch okay, da kann man die Nachfrage vielleicht nicht so gut kalkulieren aber irgendwann sollte man wissen wie groß der Ansturm ist.
    Bei JS stört es mich aber noch mehr da es dort dann keine 3 Tage später einen Restock gibt, was produktionstechnisch NICHT möglich ist. Kylie ist nicht ganz so blöd und hat nur alle paar Wochen einen Restock. Für die Kunden ist es mega nervig und da gibt es sicher genug die sagen „wenn das so läuft, dann lieber gar nicht“.

    LG
    K.ro

    15. Juni 2016 at 13:46
    • Reply Sally

      Also LA Splash find ich ech ok vom Geruch her und die Limecrime waren für mich auch nicht so schlimm. Da riecht man zwar etwas, aber halt dezent und es verfliegt.
      Von melt hatte ich mal einen Lippenstift, mit dem kam ich auch nicht klar vom Geruch her. Aber der ist echt noch harmlos zu den Kylies… Vermutlich ein kläglicher Versuch einen signature Duft für die eigenen Lippis zu entwerfen.

      15. Juni 2016 at 14:29
  • Reply Sarah Qb

    Hi,
    Ich habe mir auch die beiden Farben vor längerer Zeit bestellt. Bei mir war es das gleiche mit den Lipliner, dass der Deckel nicht richtig hält. Ich glaube das ist bei der Farbe generell so. Habe es schon häufiger gelesen. Der Geruch ist echt heftig… Ich habe mich damals auch schon gefragt, wieso ein relativ teures Produkt so abartig parfümiert wird. Ich finde, dass die nach billigem Vanille-Sahne Pudding riechen. ^^ und kann den Hype um die LipKits ganz ehrlich, auf Grund der Parfümierung, nicht ganz nachvollziehen.

    Liebe Grüße
    Sarah

    15. Juni 2016 at 10:48
    • Reply Sally

      Bin ich froh, dass ich den Geruch nicht alleine ziemlich fies finde. Echt total das KO Kriterium. Dabei sind die Farben ja echt schön.

      15. Juni 2016 at 12:39
      • Reply Sarah Qb

        Ich finde das schon krass, die Kits werden so gehypt im Ausland, aber keiner schreibt, dass sie so extrem parfümiert sind. Vielleicht stehen die Amerikaner darauf oder wir sind einfach nicht die Zielgruppe ^^ kann mir gut vorstellen, dass Teenies auf den Duft total abfahren

        15. Juni 2016 at 13:10
        • Reply Sally

          Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass den Geruch einer gut finden kann. Da ist nix süß oder so dran. Die riechen richtig fies 😀

          15. Juni 2016 at 13:46
  • Reply FiosWelt

    Die Farben sehen schon toll aus, aber was nützt es, wenn sie nicht halten und so stinken? Vorallem sind knapp 30€ jetzt auch nicht so wenig :/

    Liebe Grüße,
    Fio

    15. Juni 2016 at 10:26
    • Reply Sally

      Ja, absolut! Der Preis ist kein Schnapper und super schade, dass man immer nen Lipliner dazu nehmen muss.

      15. Juni 2016 at 12:40

    Leave a Reply