Follow:

Oval 10 piece synthetic brush set by Silah – Review

Silah Oval brush set-1Hallo Mädels,

man sieht immer häufiger die Oval Brushes im Netz “lungern” und ich war echt interessiert, ob das ein Unterschied zu normalen Pinseln oder meinem geliebten Beautyblender ist.

Vom Preis her gibt es natürlich wieder keine Grenzen. Die teuren Pinsel von Artis Brushes sind vermutlich qualitativ noch mal ne ganz andere Hausnummer, oder aber auch die von MAC. Da ich aber erstmal testen wollte, habe ich mich für ein günstigeres Set entschieden und zwar von Silah.

Hier bekommt man 10 Pinsel zu einem Preis von 87€ plus Versand. Ich habe 7€ für den Versand bezahlt. Weitere Kosten kommen nicht auf einen zu, da der Versand innerhalb der EU ist. Das Paket war auch echt schnell bei mir, dass ich noch gar nicht damit gerechnet habe.

Die 10 Pinsel sind optisch alle gleich gehalten. Die Haare sind aus einer synthetischen Faser und der Griff ist aus Plastik.
Der Griff fühlt sich leider nicht so stabil an, dass ich anfangs etwas Angst hatte, dass hier schnell etwas abbrechen könnte. Bisher ist nichts passiert, aber ich greife bei der Nutzung lieber nicht zu weit unten, dass die Hebelwirkung nicht so arg ist. Keine Ahnung, ob da sonst was passieren könnte.

Silah Oval brush -1

Die Haare sind teilweise etwas unterschiedlich hoch, wenn man seitlich auf die Bürsten schaut. So ab und zu verlieren sie auch mal ein Härchen bei den ersten Nutzungen. Das war aber echt nicht viel und für mich ok.
Die unterschiedlich hohen Haare kann man zur Not auch etwas beischneiden, wenn es einen endlos nervt.

Silah Oval brush detail-1Silah Oval brush Review-1

Vom Prinzip her könnt ihr euch aussuchen wofür ihr welchen Pinsel nutzt. Eine “Vorschrift” gibt es nicht so wirklich, wobei sich natürlich manche Pinsel für spezielle Zwecke mehr eignen.
Die großen runderen Pinsel eignen sich sehr gut für die Fläche, heißt Puder und Foundation ins Gesicht zu bringen.

Ich habe den zweit größten für Foundation benutzt. Der große wäre mir dann ne Nummer zu große gewesen. Man sieht auch auf dem Bild, dass er schon benutzt ist, da ich ihn vor den Fotos bereits benutzt habe (pfui, shame on me^^).

Für die Foundation finde ich ihn gut. Eigentlich ist das auch schon so mehr oder minder alles. Er macht seinen Job gut, aber auch nicht endlaser. Heißt, mein Beautyblender gefällt mir im Ergebnis immer noch besser. Zwar hat man auch mit dem Oval Brush ein sehr smoothes und gleichmäßiges Ergebnis, aber es sieht in meinen Augen nicht soooo flawless aus, wie ich es mit dem Beautyblender hin bekomme. Vor allem, wenn der Pinsel schon öfters benutzt wurde, wird das Ergebnis etwas schlechter, heißt streifiger und man muss sich mehr Mühe beim Verteilen geben. Ist er schön frisch und sauber, geht es besser!
Für morgens ist es schon ab und zu angenehmer mit dem Oval Brush, da es relativ schnell über die Bühne geht. Da brauch ich mit der Tupftechnik und dem Beautyblender einfach länger.

Dann habe ich noch einen Pinsel für Concealer genutzt. Hier muss ich sagen, dass mir das Ergebnis sehr gut gefallen hat. Ich habe bisher nie DEN Pinsel gefunden, mit dem ich vollends bei Concealer zufrieden war. Auch der MAC 286 hat mir oft nicht das Ergebnis gebracht, was ich wirklich wollte. Das wurde mit dem kleinen Beautyblender für mich so gut wie erreicht. Das ist so eine kleine Miniaturausführung des normalen Beautyblenders.
Aber auch der Oval Brush macht hier einen guten Job!

Um eine Kontur zu ziehen, habe ich ebenfalls mit dem Oval Brush gearbeitet. Für mich bringt er hier eine solide Leistung. Er nimmt sehr viel Farbe auf, dass man die ersten Male etwas austesten muss, welche Menge perfekt ist. Also lieber zunächst etwas weniger Produkt aufnehmen und nachlegen.

In dem Set sind dann noch die ganzen schmalen und komplett runden Pinsel. Diese eignen sich z.B. für die Augen. Wenn ich ehrlich bin, hab ich es mit ihnen noch nicht versucht. Irgendwie werde ich da nicht mit warm und kann mir nicht so recht vorstellen, dass das damit geht. Lidschatten auf das Lid bringen stelle ich mir noch im Bereich des Möglichen vor. Aber Crease und Blenden? Ne, irgendwie nicht. Und auch Liner kann ich mir nicht vorstellen.
Evtl. bin ich da auch einfach zu eingefahren und zu alt, um was Neues zu akzeptieren. So nach dem Motto “ Watt der Bur net kennt, dat frett er nicht”.

Silah Oval brushes-1Silah Oval synthetic brush set-1

Mein Fazit ist gar nicht so einfach. Vom Prinzip her machen die Pinsel, die ich benutzt habe, einen soliden Job. Es ist aber definitiv nicht so, dass sie um Welten besser oder schlechter sind, als unsere bisher benutzten Pinsel. Das könnte aber natürlich anders ausfallen, wenn man dann doch auf die Artis Brushes ausweicht und dafür tiefer in die Tasche greifen muss.
Ist halt die Frage, ob es einem das dann Wert ist oder man doch lieber weiterhin mit Zoeva, MAC, Sigma usw. klar kommt.

Für mich ist das Set eigentlich zu viel des Guten, da ich in der Tat bisher nur 3 Pinsel davon zum Einsatz bringen. Alle anderen sind für mich überflüssig.
Schade ist, dass auf dem Griff kein Branding oder sowas ist. Also ein Name oder Nummer ist nicht vorhanden, daher ist es mit der Beschreibung etwas schwierig gewesen. Auf dem letzten Bild findet ihr aber die drei Pinsel, die ich am liebsten nutze.

Wer bei den Silah Pinseln mit dem Gedanken spielt, sie zu kaufen und nicht sicher ist, sollte auf jeden Fall nicht die hochwertigsten Pinsel erwarten und auch keine Wunderwaffen, die das Makeup quasi von allein auftragen. Da müsst ihr dann doch zu den teuren wandern… zumindest gehe ich davon aus…
Ich werde, wenn ich mal wieder eine sehr unvernünftige Minute habe, die leider viel zu oft vorkommt, mir bestimmt mal einen Artis Brush kaufen, oder einen von MAC.

Was sagt ihr zu den Pinseln? Kennt ihr evtl. schon die Oval Brushes? Welche Marken interessieren euch oder ist das für euch nur eine Erfindung, um wieder Kohle zu scheffeln? Hat euch meine Review ein bisschen geholfen?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply Hana Mond

    Ich hab mal von einer Dame gelesen, dass sie sehr kurzsichtig ist und diese Art von Pinseln für sie daher praktisch, weil sie ohne Brille sehr nah an den Spiegel ranmuss und da dabei kein Pinselstiel gegen den Spiegel stößt 😀
    Ich selbst hab keinen Bedarf an dieser Pinselform …

    9. Mai 2016 at 08:55
  • Reply Diorella

    Ich stelle mir das schminken mit diesen Pinseln ein wenig umständlich vor. Sie sehen zwar echt interessant aus, aber für mich sind sie leider nichts. 😀

    Liebe Grüße,
    Diorella

    7. Mai 2016 at 22:53
  • Reply Geri

    Ich hab die Oval Brushes schon mal irgendwo gesehen. Aber ich brauch diese Art von Pinsel nicht. Bin mit meinen ’normalen‘ wirklich sehr zufrieden 🙂

    7. Mai 2016 at 21:42
  • Reply Maya

    ich habe von den oval brushes nur zwei kleiner, aber keine fürs Make-up. daher liebäugle ich schon länger mit den artis brushes… jetzt wäre da eine günstigere alternative, aber ich hatte mal eine artis brush in der Hand und die sind echt super stabil… ich weiss es nicht? was soll ich machen? 🙂

    7. Mai 2016 at 21:29
  • Reply Lena

    Ich finde diese Formen ja schon spannend, aber aber ehrlich gesagt so gar keinen Anreiz, sie zu kaufen. Ich kann es mir mit der Form nicht so ganz vorstellen… lg

    7. Mai 2016 at 14:57
  • Reply FiosWelt

    Ich habe schon öfters von den Pinsel gelesen, aber irgendwie stelle ich mir die Anwendung komisch vor^^ Da ich sehr selten Foundation nutze brauche ich dafür keinen besonderen Pinsel. Maximal für Concealer oder Puder.

    Liebe Grüße,
    Fio

    7. Mai 2016 at 11:52
  • Reply Elisabeth

    Ich fand die Pinsel noch nie richtig interessant, da ich die Art des Auftrags eigentlich nicht ideal finde und für die Aufgaben, die du beschreibst, eben auch lieber meinen Beautyblender nehme, bzw. habe ich für die Kontur gerade einen ganz tollen Pinsel von Morphe entdeckt (M500 oder so). Für die Augen kann ich sie mir auch nicht vorstellen. Ich denke, dass das teils einfach nur eine Verkaufsstrategie mancher Firmen ist, um den Leuten etwas neues anzudrehen, die eigentlich schon alles haben. Ausgereift finde ich die Idee leider nicht und auch diese Stiele machen mich verrückt, da sieht doch jeder, wo genau die Sollbruchstelle liegt. Ich bleibe bei meinen Pinseln! 😀

    7. Mai 2016 at 10:12
  • Leave a Reply