AMU, Astor, Colour Pop, Kat von D, Manhattan, Step by Step, Tutorial, Zoeva
Kommentare 15

Tutorial Warm Spectrum Palette Zoeva Look #4

Zoeva Warm Spectrum Tutorial

Hallo Mädels,

ich hab heute ein Tutorial für euch vorbereitet mit der Warm Spectrum Palette von Zoeva.

Der Look zählt im Moment in den Grundschritten zu meinen absoluten Favoriten und ich dachte, dass ich euch den Weg mit der Warm Spectrum einfach zeige. Natürlich lässt sich auch mit anderen Lidschatten das AMu schminken. Wichtig ist dabei ein mattes Orange. Ich weiß auch nicht, aber vor noch nicht all zu langer Zeit habe ich die Liebe zu Orange in der Crease für mich entdeckt. Mein Look am 01.01.16 war z.B. im Aufbau gleich, halt nur mit einer anderen Palette.

Als erstes trag ihr natürlich eure Lidschattenbase auf das Auge auf. Ich nutze hierfür die Prep + Prime 24 Hour Extend Eyebase von MAC. Kann ich euch sehr empfehlen!

Zunächst auch erstmal die nackte Wahrheit ohne Schminke.

Auge ungeschminkt

Nun nehme ich mir meinen Zoeva Luxe Crease 228 Pinsel und die Farbe WR040. Das ist das schöne matte Orange und ist absolut perfekt für meinen Look!
Ich trage WR040 nur in der Crease auf und blende sehr sehr sorgfältig aus.

Zoeva Warm Spectrum WR040

Im nächsten Schritt dunkeln wir den orangen Part ab, damit es nicht so knallt. Jedoch setzt ihr das Braun nicht komplett über das Orange. Die äußeren Ränder sollen schon noch sichtbar sein. Für diesen Part eignet sich die Farbe WR060 sehr gut. Ein Schwarz wäre auch machbar, macht es aber auf jeden Fall härter. Als Pinsel habe ich hier meinen Hakuhodo Blender benutzt. Die Nummer weiß ich leider nicht mehr, aber er ähnelt dem MAC 217.

Zoeva Warm Spectrum WR060

Weiche Übergänge sind das A und O und ich könnte Stunden nur mit Blenden verbringen. Ich liebe es! Hierfür kommt mein Bdellium Pinsel 785 sehr häufig zum Einsatz und dies geht perfekt mit der Farbe WR140. Es rundet die ganze Sache noch mal ab, auch wenn der Effekt nur sehr gering sichtbar ist.

Zoeva Warm Spectrum WR140

Nun folgt der Part an dem ihr selbst eure Phantasie einsetzen könnt, denn das Lid könnt ihr mit jeder beliebten Farbe gestalten. Hier geht ein natürlicher heller Ton, vielleicht sogar mit Glitzer was dazu, einfach alles. Ich habe mich bei der Warm Spectrum Palette für WR 080 entschieden und die Farbe mit dem MAC 239 Pinsel aufgetragen.

Zoeva Warm Spectrum WR080

Der Innenwinkel und ein bisschen der innere untere Wimpernkranz darf natürlich nicht fehlen. Hier kommt der Zoeva Luxe Pencil 230 zum Einsatz mit der Farbe WR070.

Zoeva Warm Spectrum WR070

Nun folgt im nächsten Schritt der Eyeliner. Ich trage ihn nicht zum Schluss auf, wenn ich schon den unteren Wimpernkranz geschminkt habe. Ich mache das immer vorher, denn falls ich mal etwas schmiere, was so gut wie immer vor kommt, kann ich noch etwas den Wing korrigieren, ohne gleich die Farbe von unten zu entfernen oder verschmieren. Für die Korrektur nutze ich immer den Korrektor Pen von Alverde. Den hab ich immer auf Reserve und ist echt Gold wert. Da gelingt der Wing immer mit!

Als Liner habe ich den Kat von D Liner Tattoo Liner in Trooper benutzt. Dies ist ein Liquid Liner in Stiftform.

Zoeva Warm Spectrum Kat von D Trooper

Nun geht es an den unteren Wimpernkranz. Hier kommt nochmal die Farbe WR060 ran,  mit dem Zoeva Luxe Petit Pencil 240 Pinsel. Der eignet sich für die kleineren Stellen immer sehr gut.

Zoeva Warm Spectrum WR060 amu

Um den unteren Bereich noch etwas Effektvoller zu gestalten habe ich noch etwas die Farbe WR010 dazu gemischt mit dem 240 Zoeva Pinsel. Langweilig wird es durch solche Duochrome Lidschatten nicht Smiley

Zoeva Warm Spectrum WR010

Nun folgt ein Schritt, den ich einfach bei jedem AMu anwende und es euch sehr ans Herz legen kann, denn der Effekt bringt unglaublich viel und zwar das Tightlining.

Tightlining heißt, dass man die obere Wasserline schwärzt.
Ich kann euch empfehlen die obere, als auch die untere Wasserlinie mit einem Wattestäbchen etwas abzutrocknen und dann sofort den Kajal aufzutragen. So hält der Kajal so viel besser. Testet es!
Ich muss hier immer etwas vorsichtig sein, da ich Kontaktlinsen trage und nicht immer alles vertrage. Aber den ColourPop Liner in Swerve vertrage ich sehr gut. So schwärze ich mit ihm die obere und untere Wasserline, damit der Look mehr Tiefe erhält und vor allem, damit meine Wimpern dichter wirken und dort keine Haut durchblitzen kann!

Zoeva Warm Spectrum ColourPop

Der letzte Schritt heißt: Mascara! Hierfür habe ich die No End Mascara von Manhattan benutzt, die ich wirklich gerne mag. Das Ergebnis gefällt mir immer sehr gut. Ich trage zwei Schichten oben und auch unten auf.

Zoeva Warm Spectrum LookZoeva Warm Spectrum Manhattan No EndZoeva Warm Spectrum AMu

Ein Gesamtbild gibt es natürlich auch und kurz dazu die Produkte, denn auch die Blushes sind von Zoeva!
ND040 mit dem Zoeva Luxe Petit Buffer 140
CR040 mit dem Zoeva Luxe Powder Finish 132

Auf den Lippen trage ich dazu 403 Feeling Feline von Astor.

Zoeva Warm Spectrum Blush

Ich hoffe, dass euch mein Look und vor allem das Tutorial gefallen. Ist das für euch ausreichend erklärt oder habt ihr noch Fragen?
Habt ihr evtl. Wünsche für weitere Tutorials? Falls ihr ein bestimmtes Bild habt oder so, könnt ihr mir auch gerne einen Link oder Bild zukommen lassen, dann versuch ich es mal!

 

Unterschrift

Euch gefällt mein Beitrag? Dann teilt ihn doch 🙂

15 Kommentare

  1. Anni sagt

    Ich finde das Tutorial ganz wunderbar erklärt und auch einfach zu verstehen.
    Der Look steht dir wirklich gut. Außerdem muss mal gesagt werden, dass kaum ein anderer Blogger sich so viel Mühe macht mit der Neuvorstellung von Paletten und immer zusätzlich noch Looks dazu. Großes Lob. Gefällt mir bei dir am besten. Auf die Warm Spectrum habe ich nun in jedem Fall richtig Lust 🙂

    LG Anni

  2. Blunia sagt

    Ein toller Look. Ich schminke mich auch gern in warmen Farben. Doch ich finde, wenn beginnt sich in orange o. rotbraunen Farben zu schminken, gehört irgenwie Mut dazu, da man erst nach dem Lidstrich und mit Mascara sieht, ob man damit vor die Tür kann. Geht Dir das auch so, dass Du bei den Zwischenschritten denkst – oh sieht ganz schön krank aus, ob das noch was wird, o.Ä.?
    LG Blunia

    • Sally sagt

      Och, das geht eigentlich. Meist ist es ja echt so, dass sobald ein Eyeliner und Mascara dazu kommen, ein Look viel besser aussieht. Deswegen bin ich da immer sehr zuversichtlich 🙂

      • Blunia sagt

        Ich traue mich meist nur am Wochenende, in der Woche darf beim Schminken nichts schief gehen, da einfach keine Zeit für einen zweiten Versuch da ist. Oder auch meine Schminkzeit durch meine Katzen geentert wird, sie plötzlich etwas umschmeißen oder ihr Frühstück durch die Wohnung verteilen… Die Vorstellung – ich in Orange oder Rostrot und dann keine Zeit für einen Lidstrich …horror… 😉
        Ich sollte mir einfach mal ein paar Looks und Lidschatten Kombis merken, die gut ausgesehen haben, schnell gehen und auch ohne Lidstrich funktionieren.

  3. Vielen Dank für die tolle Anleitung =) [und ein toller Look!]
    ich habe immer das Gefühl, gar nicht so viel Platz in der Crease und auf dem Lid zu haben ^^ Vielleicht ist auch nur mein Pinsel zu dick? Vielleicht.
    Den Wattestäbchentipp werde ich morgen auch mal ausprobieren, danke 🙂

    • Sally sagt

      Ich hab aber auch schon recht viel Platz auf dem Auge. Fällt mir immer wieder auf, wenn ich mal andere schminke und ich mich arg einschränken muss nicht zu hoch zu blenden 😀

  4. Sehr schönes Tutorial. Ich gucke mir immer noch gerne solche Anleitungen an. Dein Look sieht super aus, vor allem zu deinen blauen Augen.

  5. Ein tolles AMU, ich mag die Kombi der Farben sehr gerne. Deine Erklärung fand ich auch gut, sehr verständlich. lg

  6. Der Look sieht sehr schön aus und solche Schritt für Schritt Anleitungen sind wirklich toll. Gerade wenn man nicht so gut in solchen Sachen ist, ist das super hilfreich!

    Liebe Grüße

  7. Tine sagt

    Super schöner Look , der gefällt mir richtig gut.
    Ich fand es auch super erklärt und gut bebildert 🙂

  8. Super schöner Look und ganz toll erklärt! Ich liebe solche warmen rötlichen Töne momentan auch total 🙂

    Liebe Grüße
    Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.