AMU, Lidschatten, Lippenstifte, Lips, Maybelline, Nagellacke, Nails, Palette, Palettenlook, Review, Swatches
Kommentare 10

Maybelline The blushed Nudes Collection

Maybelline the blushed nudesHallo Mädels,

mich erreicht ein sehr hübsches Paketchen mit der neuen The blushed Nudes Collection von Maybelline. Die Palette scheint es schon längere Zeit in den USA zu geben, wie ich gelesen habe, und nun ist sie dann auch hier in Deutschland erhältlich. Die Kollektion soll ab ca. Februar 2016 in den Handel kommen.

Die Kollektion beinhaltet eine Palette, 6 Color Sensational Lippenstifte und 4 Colorshow Nagellacke.

Maybelline the blushed nudes collection

4 der Colorshow Nagellacke wird es in der Kollektion geben. Preislich liegen sie bei 2,75 EUR (7ml).
Hier seht ihr die Farben 450 Crushed Petals und 447 Dusty Rose.
Crushed Petals dient eher als Topcoat, da er nicht selbst komplett deckt, aber so Spielereien sind doch immer schön!

Maybelline Colorshow Nagellack

Die Color Sensational Lippenstifte werden preislich bei 6,65 EUR liegen. Ich habe aus der Kollektion 3 Farben erhalten.

Leider sind die beiden helleren Töne für mich etwas schwierig. Gerade Faily Bare passt überhaupt nicht zu meinem Teint und er betont bei mir sehr stark die Lippenfalten.
Lust Affair hingegen hat mir sehr gut vom Auftrag und der Farbe gefallen. Diesen würde ich euch weiterempfehlen, wenn euch die Farbe zusagt.

Das Tragegefühl ist recht angenehm, da sie sehr cremig sind. Sehr lange halten sie dadurch jedoch nicht auf den Lippen. Man muss auf jeden Fall nach dem Essen nachziehen. Bei den helleren Tönen aber ja auf jeden Fall sehr unkompliziert.

Maybelline Color Sensational LippenstiftMaybelline Color Sensational Lippenstift Swatches

Maybelline Fairly BareMaybelline Lust AffairMaybelline Pink Fling

Kommen wir zum Highlight!

Die The blushed Nudes Palette wird 9,95 EUR (9,6g) kosten und es sind 12 Lidschatten enthalten.

Äußerlich ist die Palette so richtig was für Mädchen, oder? Das Roségold sieht einfach sehr hübsch aus. Die Umverpackung ist aus Plastik und fühlt sich nicht sonderlich hochwertig an. Ist bei dem Preis aber total ok, und sie scheint schon recht stabil zu sein. Zumindest ist bei mir noch nichts passiert.

Maybelline the blushed nudes palette

Die Farben sind recht hell und wirken auf den ersten Blick leicht pastellig. Speziell die erste Reihe würde ich so einordnen. In der zweiten Reihe finden sich dann dunkle Töne, dass man einen Kontrast bekommt und verschiedene Looks möglich sind.

Die Swatches habe ich ohne Base gemacht. Die Farbabgabe ist an sich echt nicht schlecht. Auch auf dem Auge kann man mit den Farben arbeiten. Hier nutze ich ja immer eine Base. Man muss aber trotzdem etwas schichten, damit das Ergebnis schön gleichmäßig wird.

Beim Auftrag auf dem Auge sollte man den Pinsel etwas abklopfen, da die sehr weiche Textur sonst gerne etwas krümelt.

Maybelline the blushed nudes palette reviewMaybelline the blushed nudes palette swatchesMaybelline the blushed nudes palette swatches 2

Ich habe für euch zwei Looks fotografiert. Leider habe ich keine Zeit gehabt noch mehr festzuhalten, aber ich hatte, wenn ich mich nicht irre, so ca. 5 Looks insgesamt mit ihr geschminkt.

Die Ergebnisse gefallen mir schon echt gut, wobei ich auch sagen muss, dass mir der WOW – Effekt schon fehlt. Die Farben sind hübsch, reißen mich aber nicht vom Hocker. Ich bin leider aber auch nicht der Typ für Pastell und extrem hell auf dem Auge. Der letzte Ton aus der zweiten Reihe ist mein Highlight. Leider geht das Glitzer etwas im Makeup verloren. Aber schön ist der trotzdem.

Leider haben die Farben bei mir nicht den ganzen Tag durchgehalten. Trotz meiner Base, die ich täglich nutze und sonst sehr zuverlässig ist, haben die Farben etwas an Stärke verloren und sahen abends etwas ausgewaschen aus.

Was mir fehlt sind etwas neutralere matte Töne, wie z.B. ein Braun. Ich arbeite in der Crease am liebsten mit matten Nuancen und arbeite darüber noch einen Effekt ein oder so. Das kann ich hier nicht. Zudem sind mir zu viele helle Töne in der ersten Reihe. Da benutze ich selbst dann höchstens einen von.

Da die Farben leider keine Namen haben, kann ich beim Look immer nur beschreiben, welche ich benutzt habe.

Look 1:
obere Reihe Farbe 5 und 6 und aus der unteren Reihe dann 4 und 6

(Auf den Wangen Cheek Pollen und Sparking Rose von MAC, auf den Lippen Plastics von ColourPop)

Maybelline the blushed nudes amuMaybelline the blushed nudes palette amuMaybelline the blushed nudes look

Look 2:
obere Reihe Farbe 3 und aus der unteren Reihe 1, 2 und 4. Als Liner diente mir die Farbe Soirèe von ColourPop.

(Auf den Wangen Cheek Pollen und Sparking Rose von MAC, auf den Lippen 503 von Astor)

Maybelline the blushed nudes eotdMaybelline the blushed nudes eyesMaybelline the blushed nudes looks

Fazit:

Bei den Lippenstiften könnt ihr nichts falsch machen, wenn euch die Farbe zusagt. Erwartet aber keine ultra langanhaltenden Farben. Das Tragegefühl ist angenehm und die Lippen bleiben weich und geschmeidig.

Bei der Palette bin ich etwas hin und her gerissen. Die Farben sind an sich nicht schlecht, aber definitiv gibt es bessere. Jedoch darf man auch den Preis nicht vergessen, da sie echt günstig ist mit 12 Farben. Kaufen würde ich sie mir aber nicht, wenn ich sie so kennen würde und dann die Wahl hätte. Dafür sind die Farben nicht zu 100% meins und die Haltbarkeit hat mich nicht überzeugt.

Was sagt ihr zu der Kollektion? Gefällt euch die Palette? Habt ihr bei den Lippenstiften einen Favoriten?

Unterschrift

 

PR Samples

Euch gefällt mein Beitrag? Dann teilt ihn doch :)

10 Kommentare

  1. Für eine Drogeriepalette finde ich sie auf jeden Fall gelungen, trotz krümeln. Kommt natürlich auch drauf an, ob man solche Farben trägt, bzw. wie viele Lidschatten man schon besitzt. Ich hätte sie mir sicherlich auch nicht gekauft, aber für Anfänger, die nicht so viel Geld ausgeben möchten, finde ich sie doch sehr gelungen 🙂

  2. Ich brauche unbedingt Lust Affair <3
    Die Palette werde ich mir auch noch genauer anschauen. Einerseits gefällt sie mir bisher sehr gut, andererseits sind es auch keine außergewöhnlichen Farben. Aber schön sind sie 😉

  3. Allein die Verpackung <3 … Die Lippies gefallen mir nicht so gut, liegt aber daran, dass mir die Farben zu blass sind. Die Palette find ich da schon interessanter! Vll riskier ich in der Drogerie auch mal einen näheren Blick drauf ;D

    Lieben Gruß
    Kitty

  4. Die Palette sieht echt solide aus, jedoch hat mich leider noch nie eine Maybelline, Catrice etc Palette überzeugt. Ich finde in dem Preissegment kann man dann ruhig zu BH oder Sleek greifen …Dennoch sind es echt schöne Farben, vielleicht probiere ich sie auch mal aus <3

  5. Ich finde Rosé toll, aber die Farbe kollidiert mit meinem Teint xD Ich verstehe nicht, warum Lippenstifte mit Glitzer erfunden wurden – sie betonen die Lippenfältchen immer und das nervt XD

    • Sally sagt

      Es kommt drauf an^^ Glitzer kann schon cool sein, aber dann darf das nicht so ne 80iger Jahre Farbe sein oder der Glitzer zu grob. Nicht so einfach 😀

  6. Ein seltener Moment in dem ich wirklich neidisch bin. 😉
    Bis auf Fairly Bare finde ich das ganze Paket einfach traumhaft. Die Palette würde meine Sammlung perfekt ergänzen, weil ich solche hellen Farben einfach kaum besitze.
    Ich finde es gerade erfrischend zu lesen, dass du nicht so begeistert bist und damit einen völlig anderen Ton anschlägst, als die restliche Beautyblogwelt. 😉
    :-* :-*

    • Sally sagt

      Ich hab noch gar nicht so viele andere Reviews gefunden. Ich sag mal, 10€ sind ja auch ok für 12 Lidschatten, aber ich war halt nicht so überzeugt. Vielleicht bin ich auch zu verwöhnt mit den anderen Marken 😀

  7. Ein tolles Paket was da so einige Blogger erreicht hat – leider war ich nicht dabei. Ein wenig neidisch bin ich schon – weil ich Nude-Töne wirklich liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.