Follow:

Aufgebraucht #4

Hallo Freunde des Mülls,

mein letzter “Aufgebraucht” – Post ist schon eine ewige Zeit her. Ich hab zwar in der Zwischenzeit schon einige Produkte wieder geleert, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen den Post zu schreiben oder auch Fotos zu machen. Ich hole das jetzt aber mal nach und werde mal versuchen wieder öfters die Kategorie aufleben zu lassen. Ich hatte ja mal gefragt, welche Beiträge euch interessieren und da wurde “Aufgebraucht” doch öfters erwähnt, als ich erwartet habe. Ich lese die Posts ehrlich gesagt eher weniger gern auf anderen Blogs, aber macht ja nix. Falls sie euch aber doch nicht so brennend interessieren schreibt es mir doch gerne in die Kommentare. Bin da offen für Anregungen.

IMG_6497

Ich bin gar nicht sicher, ob ich euch das Pro Series Volume Shampoo nicht schon mal gezeigt habe, aber das ist echt so mein Favorit. Das Shampoo habe ich schon sehr viele male nachgekauft und finde es immer wieder gut. Leider habe ich es bei meinem letzten dm Besuch nicht mehr gefunden. Ich hoffe nicht, dass es aus dem Sortiment genommen wurde *Panik*. Ich will es doch weiter nutzen können…

Als nächstes ist der Conditioner von Crabtree & Evelyn in den Müll gewandert. Ich habe ihn in Kombination mit dem Shampoo benutzt. Das Shampoo war bisschen früher leer, weil ich Conditioner nicht jeden Tag nutze. Aber beide Produkte haben mir sehr gut gefallen und würde ich auch wieder benutzen.

IMG_6499

Die Haute & Naughty Lash Mascara von MAC habe ich schon eine halbe Ewigkeit. Ich hab sie längere Zeit noch liegen lassen und dann angefangen zu nutzen. Anfangs fand ich sie nicht so gut, mit der Zeit wurde sie was besser, aber leider hielt das nicht so lange. Für mich kein Nachkaufprodukt. Da gibt es definitiv besser und vor allem auch günstigere.

Die Maybelline XXL Pro Curl ist mit zwei Seiten ausgestattet. Eine Seite mit weiß und dann eine schwarze. Weiß dient als Grundlage und dann erst mit schwarz, kennt man aber ja auch schon. Das Ergebnis fand ich immer ganz gut, wobei ich es viel aufwendiger finde so zu arbeiten. Man muss gut mit dem schwarz nachher arbeiten, damit nichts mehr von der weißen Farbe durchkommt. Aber an sich war sie ok!

IMG_6502

Einer meiner Favoriten ist der ebelin Nagellackentferner. Ich kaufe ihn schon sehr lange und find ihn immer wieder gut. Ich kaufe meist die Acetonfreie – Variante, da ich Gelnägel habe und das etwas schonender für das Gel ist. Aber wenn ich etwas mit Glitzer lackiert habe, dann muss die Variante mit Aceton ran. Der wirkt da irgendwie besser. Für mich ein mehrfach Nachkaufprodukt!

Und dann als letztes habe ich noch den Clarins Instant Eye Make Up Remover geleert. Er funktioniert wirklich gut und entfernt das Makeup sehr gut. Ich hab ihn wohl nicht mehr so oft für die Augen benutzt, da ich keine ölhaltigen Produkte mehr zum abschminken nutze. Ich benutze ja ein Wimpernserum und da wird empfohlen ölfreie Produkte zu verwenden, um die Wirkung nicht zu beeinträchtigen. Somit hat mir der Clarins Remover nachher beim Entfernen von Swatches und Co sehr gute Dienste geleistet. An sich ein gutes Produkt, aber würde ich wegen dem Öl jetzt nicht nachkaufen.

Kennt ihr einige von den gezeigten Produkten? Sind hier für euch Favoriten dabei?

Unterschrift

Related:

Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply kunterdunkle

    Ich husche ja immer gern durch aufgebraucht-Posts auf der Suche nach Meinungen und Inspirationen 😀

    Den ebelin-Entferner mag ich auch sehr, mit und ohne Aceton.

    19. Oktober 2015 at 15:54
  • Reply Simone

    Ich liebe den Ebelin Nagellackentferner auch heißt und innig wobei ich wenn es schnell gehen muss doch öfter mal zu einer Tonne greife. Das Shampoo interessiert mich sehr, ich schau mal ob sie es bei unserem DM noch haben :-*

    19. Oktober 2015 at 12:32
  • Reply Hana Mond

    Ich mag Aufgebraucht-Postings, weil es einfach die ehrlichsten Reviews sind – wie oft wird anfangs von Produkten geschwärmt, aber zum Schluss findet man sie dann doch nicht mehr so toll.

    Bei Mascara-Base-Produkten frage ich mich ja immer – warum müssen die bloß immer weiß sein, statt schwarz oder zumindest dunkelgrau? Damit man sie bloooß nicht mit „richtiger“ Mascara verwechselt? Ich mag die eigentlich gern, aber es ist schon nervig, immer das Weiß abdecken zu müssen …

    19. Oktober 2015 at 11:01
  • Reply evelyne

    hallo, bin neu auf deinem Blog und finde ihn SUPPPPPPEEEER! hast ne neue Stammleserin gewonnen! 🙂

    19. Oktober 2015 at 10:27
    • Reply Sally

      Danke schön 🙂 Das freut mich sehr!

      19. Oktober 2015 at 11:41

    Leave a Reply