Follow:

Urban Decay Naked Basics Palette • Review

Hallo Mädels,

auf Instagram haben einige von euch schon mitbekommen, dass ich vor kurzem in Köln war. Denn dort wurde ein neuer Counter von Urban Decay eröffnet. Also wer aus Köln oder Umgebung kommt, ab zum Douglas und bestaunt die Sachen vor Ort! Es lohnt sich wirklich.
Nachdem Daniela und ich die Sachen gut bestaunen konnten wurden wir auch noch direkt geschminkt. Denn abends ging es noch zur After Work Party mit Liveband. Es war richtig richtig toll!

Leider konnten wir nicht so lange bleiben, da wir beide am nächsten Morgen wieder früh raus mussten zur Arbeit und wir natürlich unseren Zug bekommen mussten.

Als Goodie habe ich die Naked Basics Palette mitbekommen.
Bisher hätte ich nicht gedacht, dass ich sie brauche, da ich die Naked 2 und 3 Paletten besitze. Jedoch kann ich schon vorweg nehmen, seitdem ich die Basic habe nutze ich sie fast nur noch!

Urban Decay Naked Basic

Die Palette ist recht klein und handlich, aber es sind ja auch nur 6 Lidschatten enthalten.
Preislich liegt sie bei 27,99€ und inzwischen können wir uns ja sehr glücklich schätzen, denn die Produkte brauchen nicht mehr im Ausland bestellt werden, denn Douglas.de hat nun das Sortiment zur Auswahl.

Urban Decay Naked Basic offen

Der Name Basic umschreibt eigentlich schon sehr gut den Inhalt der Palette. Es sind tolle matte Basic – Töne enthalten mit denen man alles an klassischen Looks zaubern kann.

Venus: ist ein sehr schöner heller schimmernder Ton. Der einzige mit Schimmer in der Palette. Er eignet sich perfekt um Highlights zu setzen.

Foxy: ist mein Favorit wenn es ums Thema blenden geht. Mit ihm arbeite ich nochmal an den Rändern entlang und trage ihn unter der Braue noch auf.

W.O.S: würde sich je nach Hautfarbe auch zum verblenden eignen, aber ich habe ihn bisher sehr gerne als matten Ton so auf dem Lid getragen. Sieht echt klasse aus.

Naked 2: einer meiner Favoriten. Ich bin einfach verliebt in diese Art taupigen hellen Töne. Man kann mit ihnen soooo toll ausblenden und weiche Übergänge gestalten. Da drehste durch!

Faint: jetzt kommen wir langsam zu den Konturen und Abdunklungsmöglichkeiten. Faint betont die Crease sehr schön und wirft einen tollen natürlichen Schatten. Mag man einen softeren Look ist diese Farbe perfekt, wobei man die Intensität auch nett aufbauen kann.

Crave: mit ihm lässt sich dann die richtige Tiefe erarbeiten. Aber keine Angst vor matt und Tiefschwarz, er lässt sich super gut aufbauen und knallt einem nicht direkt das AMu kaputt oder zu dunkel.

Urban Decay Naked Basic Eyeshadows

Urban Decay Naked Basic Swatches

Im Pfännchen können die Farben etwas krümelig wirken, aber das ist sobald der Pinsel die Farbe aufgenommen hat sofort weg. Ich hatte nicht bei einem AMu bisher Probleme mit Fall out.
Die Farben lassen sich absolut toll auftragen und verblenden. Möchte man sie layern, geht es ebenfalls sehr gut.
Also die Qualität ist einfach top und ich finde keinen Punkt zu meckern.

Eine kleine Preview zu meinem AMu bekommt ihr jetzt schon mal. Ich werde den Look aber auch noch im Detail dann separat vorstellen!

Urban Decay Naked Basic Makeup

Ich weiß in der Tat nicht wie ich die letzten Jahre ohne sie überlebt habe. Für schnelle natürliche Looks einfach die Must Have Palette und vor allem so schön handlich. Da brauchste nix anderes mehr mitnehmen.

Mich hat die Palette komplett überzeugt und ich bin sehr froh sie jetzt in meiner Sammlung zu haben!

 

Habt ihr die Naked Basic Palette? Wie gefällt sie euch? Oder wollt ihr sie euch noch zulegen?

Unterschrift

 

Douglas

PR Sample

Affiliate Link

Related:

Previous Post Next Post

11 Comments

  • Reply Michelle

    Schöner Beitrag 🙂 Ich lieeebe die Naked Basic Palette. Venus ist auch ein wunderschöner Highlight-Ton. Diese Palette ist einfach ein Allround-Talent…

    LG Michelle von http://www.miss-phiaselle.com

    1. Mai 2015 at 12:05
  • Reply Miss Grapefruit

    Ich habe bisher noch keine Urban Delay Palette, wollte mir eigentlich schon immer eine Naked kaufen. Bisher kamen aber immer andere „Investitionen“ zwischen, sodass diese immer wieder vergessen wurde. Ich finde die Basic Palette nicht schlecht, da sie recht Alltagstauglich ist und man sich nicht ständig fragen muss, welche Farben heute in Frage kämen.

    Liebe Grüße
    Jeanette

    28. April 2015 at 10:09
  • Reply MyBathroomIsMyCastle

    Die ist wunderschön! Auch das AMU wieder sehr gelungen.
    LG

    27. April 2015 at 19:39
  • Reply die Chrissy

    Oh man die steckt mir ja sowas von in der Nase! Nur fürchte ich einfach, ich würde sie viel zu selten benutzen, was bei dem Preis eine Schande wäre.
    Wunderhübsche Augen hast du!

    27. April 2015 at 19:13
  • Reply Lena

    Ich habe auch zwei Naked Paletten und natürlich viele andere, sodass ich immer wieder mit mir hadere, ob ich sie wirklich brauche. Denn eigentlich habe ich schwarz, weiß und Brauntöne genug… lg

    27. April 2015 at 16:59
  • Reply Beauty Mangob

    Ich liebe mein 2 Naked Basics Paletten und ich könnte nicht mehr ohne sie!

    27. April 2015 at 12:26
  • Reply Danny

    Ich liebe diese Palette. Und das sieht man auch an der Abnutzung. Sie geht einfach immer und mit den ein oder anderen extra Lidschatten kann man sie auch ganz leicht aufpeppen. Oder eben mit nem geilen Fluidliner 😉

    Ich liebe aber auch die Naked 2 Basics. Könnte mich nicht entscheiden zwischen beiden. Ich würde mir wohl eine Kombi aus beiden zusammen zusammenstellen, ginge das.

    27. April 2015 at 11:22
    • Reply Sally

      Die Basic 2 wäre sicherlich auch noch mein Fall. Ich muss mir die auch mal genauer anschauen 😀

      27. April 2015 at 14:28
  • Reply MrsPetruschka

    Langsam aber sicher bekomme ich doch stark Lust auf diese kleine Palette. Ich habe die Naked 1 und 3 zuhause, mir gefällt aber die matte Zusammenstellung der Basic sehr gut. Sie kommt nun fest auf meine Shopping Liste. 🙂

    27. April 2015 at 10:53
  • Reply Finnie

    Also UD auf Douglas online ging letztes Jahr musste ich sie mir sofort kaufen. Da ich sowieso ein Fan von matten Lidschatten bin, war die Entscheidung auch mehr als einfach. Ich nutze zwar nicht zu häufig Lidschatten, da ich dafür auch keine Zeit morgens habe, wenn ich zur Arbeit muss und es sich auch nicht lohnt für die Arbeit 😀
    Aber die Basic 2 wird auch noch gekauft. Die hier hat ja eher warme Töne, die Basic 2 ist etwas kühler und muss deshalb auch noch einziehen 🙂

    27. April 2015 at 10:34
  • Reply maya

    Tolles AMU! Ich liebe meine Naked Paletten und schminke unheimlich gerne damit. Vor allem der schwarze Lidschatten gefällt mir hier sehr gut.
    Liebe Grüße, Maya

    27. April 2015 at 10:14
  • Leave a Reply