Follow:

Avène Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum und Hydrance Optimale Feuchtigkeitscreme • Review

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute zwei Pflegeprodukte aus dem Hause Avène vorstellen und zwar das Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum und die Hydrance Optimale Feuchtigkeitscreme.

Beide Produkte hab ich täglich in Kombination benutzt und das jetzt schon seit einigen Monaten, dass ich mir ein sehr gutes Bild machen kann.

Avène Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum und Hydrance Optimale Feuchtigkeitscreme

Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum

Das Serum trägt man morgens und / oder abends allein oder unter der gewohnten Tagespflege auf. Bei mir war es immer die Grundlage, da ich dann die Creme noch benutzt habe.
Bei mir haben 2 – 3 Pumper gereicht, um das komplette Gesicht ausreichend abzudecken.

Die Konsistenz ist leicht cremig und etwas flüssig. So lässt es sich sehr schnell und gut auf die Haut auftragen. Es zieht innerhalb weniger Minuten komplett ein und die Haut fühlt sich direkt sehr weich und gepflegt an.

 

Inhaltsstoffe:

AVENE AQUA. METHYL GLUCETH-20. PEG-12. CYCLOPENTASILOXANE. GLYCERIN. PROPYLENE GLYCOL CETETH-3 ACETATE. AQUA. POLYACRYLAMIDE. ALCOHOL. BENZOIC ACID. C13-14 ISOPARAFFIN. PARFUM. HYDROXYETHYLCELLULOSE. LAURETH-7. PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE. PHENOXYETHANOL. PHOSPHOLIPIDS. SODIUM ACETATE. SODIUM DNA. TETRASODIUM EDTA.

Stand: 14.07.2014

 

Eigenschaften:

  • Patentierte Liposome umschließen und speichern das Avène Thermalwasser. Aufgrund ihrer zellmembranähnlichen Beschaffenheit können sie ganz einfach in die Epidermis eindringen und das gespeicherte Thermalwasser im Innern der Zelle freigeben.
  • Die enthaltenen Polymerfasern bilden eine 3-D-Matrix an der Oberfläche der Epidermis, in welcher das Thermalwasser gespeichert wird. Dadurch wird eine noch höhere und allmähliche Freigabe von Thermalwasser erreicht. Die Feuchtigkeit wird so an der Hautoberfläche verteilt und das Thermalwasser immer genau dort freigesetzt, wo die Haut einen Feuchtigkeitsbedarf aufweist.
  • Das Serum lässt sich sehr leicht verteilen
  • Spannungsgefühle werden gelindert
  • Für samtweiche und seidige Haut
  • Ölfrei
  • Ohne Parabene
  • Mit hypoallergenem Duftstoff

Preis: UVP € 25,90 (30ml)

Avène Hydrance Optimale Feuchtigkeitsserum und Hydrance Optimale Feuchtigkeitscreme Review Testbericht

Hydrance Optimale Feuchtigkeitscreme

Die Creme habe ich immer direkt nach kurzem Antrocknen des Serums auf die Haut aufgetragen. Man benötigt hier wirklich nicht sehr viel von der Creme, da sie sehr ergiebig und Reichhaltig ist.
Zu Beginn habe ich öfters mal etwas zu viel benutzt. Die Haut bekommt es dann nicht so verarbeitet und es braucht länger bis es einzieht. Morgens habe ich nicht so viel Zeit, dass es schneller gehen muss. Aber es reicht auch einfach definitiv weniger für die Haut aus, damit sie ordentlich versorgt ist. Nutzt man zu viel und legt direkt mit dem Schminken los kann es halt etwas passieren, dass z.B. der Eyelinerwing nicht so bombe (trotz Base) hält, weil die Haut einfach so reichhaltig versorgt ist.

Die Creme lässt sich ebenfalls sehr gut auftragen und mit der Richtigen Menge zieht sie auch sehr gut ein und man kann zügig mit dem Makeup beginnen.

 

Inhaltstoffe:

AVENE AQUA. PARAFFINUM LIQUIDUM. GLYCERIN. PPG-15 STEARYL ETHER. CYCLOMETHICONE. CETEARYL ALCOHOL. CARTHAMUS TINCTORIUS SEED OIL. GLYCERYL STEARATE. PEG-100 STEARATE. BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER. CETEARYL GLUCOSIDE. BENZOIC ACID. BETA-SITOSTEROL. BHT. C13-14 ISOPARAFFIN. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. CHLORPHENESIN. DISODIUM EDTA. PARFUM. GLYCINE SOJA SEED EXTRACT. HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES. LAURETH-7. LECITHIN. PEG-32. PEG-400. PHENOXYETHANOL. POLOXAMER 188. POLYACRYLAMIDE. SODIUM CHONDROITIN SULFATE. SODIUM HYDROXIDE. AQUA. XANTHAN GUM.

Stand: 25.03.2014

 

Eigenschaften:

  • Biocymentin® (Lipidtrio) für besseren Zusammenhalt und gegen Feuchtigkeitsverlust
  • Lipomucin® + Meiboserin® = Maximale Hydratation + Maximale Hautberuhigung
  • Optimierte Hautdiffusion, Verteilung, Auflösung und Freigabe des Avène Thermalwassers
  • Stabiler Langzeit-Lipidschutzfilm
  • Mit Matt-Effekt
  • Ohne Parabene
  • Leichte O/W-Emulsion
  • Lipidgehalt 25%

Preis: UVP € 18,90 (40ml)

Ich muss sagen, dass ich beide Produkte unglaublich toll finde. Gerade die Kombination Serum und Creme liebe ich und man merkt, dass diese hier sehr gut mit einander arbeiten.

Meine Haut ist eher etwas trockener und ich habe spezielle Stellen, die man nach ner Zeit auch richtig sehen kann, wenn sie nicht genügend Feuchtigkeitspflege erhalten. Die beiden Avène Produkte haben das perfekt gemeistert. Meine Haut sah zu keinem Zeitpunkt trocken aus. Fühlte sich immer gut gepflegt an und ich habe sie sehr gut vertragen.

Leider neigen sich beide schon dem Ende zu, aber ich werde sie definitiv restlos leer machen!

Kennt ihr die Produkte von Avène? Habt ihr Favoriten?

Unterschrift

 

PR Sample

Related:

Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply Stephie

    Ich verwende sehr gern die Produkte von Avène und habe gerade auf meinem Blog meine Top 3 Gesichtspflegeprodukte vorgestellt. Alle drei sind von Avène, allerdings aus der Antirougeurs-Serie gegen Rötungen. Ich hatte auch schon die Mizellenlotion und das Soothing Hydrating Serum und kam bisher mit jedem Produkt gut zurecht. Schade ist nur, dass ab und an Parfüm enthalten ist, obwohl Avène ja für empfindliche Haut steht.

    Liebe Grüße und ein frohes Osterwochenende
    Stephie

    4. April 2015 at 16:33
  • Reply Geri

    Avene ist sowieso eine Marke, die mir sehr gut gefällt. Das Serum hört sich für mich sehr gut an =)

    1. April 2015 at 14:39
  • Reply divna

    ich hatte nur die creme … sie war mir zu reichhaltig (möglicherweise aber auch meine haut zu trocken und daher nicht so gut aufnahmefähig) … aber ich habe sie ebenfalls sehr gut vertragen … muss direkt mal schauen ob es sie in legere auch gibt … ist ja bei vielen avene serien so 🙂
    lg

    1. April 2015 at 12:20
  • Reply teddyelfe

    Das Serum von Avène hab ich auch eine Zeit lang genutzt, aber für mich dann irgendwann mit dem deutlich günstigeren von Balea Aqua ersetzt. Erstens natürlich wegen dem Geld, zweitens weil bei mir die Pflegeeigenschaften gleich waren und drittens sind die Inhaltsstoffe auch noch besser, man mag es kaum meinen. Selbst das wollte ich demnächst austauschen, aber mein Tipp: wenn das Serum eh bald leer ist, teste doch ruhig mal das von Balea wenn du außer Feuchtigkeit nix brauchst. 🙂

    Die Creme sieht auf den ersten Blick besser aus als das Serum, ich bin aber auch (noch) kein Inhaltsstoff-Profi. Mir war sie leider nicht reichhaltig genug damals, aber auch die hab ich bestimmt ein Jahr lang immer wieder gerne genommen (in der SPF-Version). Avène hab ich lange sehr geliebt!

    Lieben Gruß, Anna

    1. April 2015 at 12:12
    • Reply Lena

      Habe aktuell nur das Serum. Meine Haut spannt und rötet leicht danach. Werde die Kombi mal testen mit der Creme.

      3. April 2015 at 10:27

    Leave a Reply