Follow:

In The Nude vs. Naked 3

Hi Mädels,

gefühlt hundert Jahre habe ich diesen Post in Planung und wahrscheinlich fragt sich Liri auch schon wann der Post endlich kommt, denn Lirirs Beautywelt hatte mir die In The Nude Palette von W7 zur Verfügung gestellt. Lieben Dank nochmal an dich!

Die Naked 3 hatte ich euch schon im Detail gezeigt. Den Post dazu findet ihr *hier*.

IMG_9741

Die In The Nude Palette kostet 12,95 Euro und es sind 15,6g enthalten.

Die Naked 3 Palette von Urban Decay kostet um die 46,00 Euro. Auch hier sind 15,6g enthalten. Erhältlich ist Urban Decay ja inzwischen über Douglas.de oder auch weiterhin über Beauty Bay.

Direkter Vergleich: Oben Naked 3 – unten In The Nude

IMG_9762

Dann leg ich mal los mit den Vergleichswatches. Links findet ihr immer die Urban Decay Naked 3 Farben und rechts dann die W7 In The Nude!

Strange – Latte

Beide sind sehr angenehm zum verblenden. Jedoch sieht man gut, dass Strange etwas stärker pigmentiert ist. Beide sind matt.

IMG_9764

Dust – Angel

Angel ist noch etwas pinker, jedoch kommt der Unterschied auf dem Auge kaum durch. Beide haben einen Schimmer, der sehr ähnlich ist.

IMG_9771

Burnout – Venice

Auch hier sieht man einen kleinen Unterschied. Venice wirkt etwas mehr peachy, aber auch hier ist auf dem Auge nicht ein sehr starker Unterschied zu erkennen. Beide sind schimmernd.

IMG_9776

Limit – Marilyn

Limit ist definitiv besser pigmentiert und in der Farbe generell noch etwas kräftiger. Beide sind matt.

IMG_9786

Buz – Copper Pot

Hier ist kaum ein Unterschied in der Farbe zu erkennen, sowie auch bei dem Schimmer.

IMG_9790

Trick – Sun Kissed

Sun Kissed ist minimal heller, aber das macht keinen großen Unterschied im Auftrag auf dem Auge aus. Auch hier sind beide mit Schimmer versehen.

IMG_9794

Nooner – Alice

Auch hier ist der Lidschatten von Urban Decay im matten Bereich etwas stärker pigmentiert. Somit kommt Alice etwas heller durch. Beide sind matt.

IMG_9802

Liar – Bad Manners

Wenn die Palette wirklich als Dupe gedacht war hat hier der Farbmischer echt gesoffen, denn Bad Manners hat so gar nix mit Liar zu tun. Trotzdem eine schöne Farbe, wobei es sehr schade ist, da Liar einer meiner Lieblinge aus der UD Palette ist. Beide sind hier aber mit Schimmer. Immerhin eine Gemeinsamkeit Smiley mit geöffnetem Mund

IMG_9807

Factory- Coffee Cup

Hier kommt man schon wieder mehr in die gleiche Richtung, wobei Coffee Cup doch noch deutlich heller ist und somit auch auf dem Auge heller erscheint. Beide sind schimmernd.

IMG_9811

Mugshot – Mud Slide

Die Farbrichtung stimmt hier wieder, jedoch ist Mud Slide etwas heller. Beide sind schimmernd.

IMG_9817

Darkside – Tokyo

Darkside ist auch so ein toller Farbton. Tokyo ist sehr ähnlich, aber ihm fehlt manchmal etwas diese Tiefe, die Darkside mit sich bringt. Trotzdem eine wirklich tolle Nuance. Auch hier sind beide mit Schimmer versehen.

IMG_9826

Blackheart – Fashionista

Blackheart ist matt und enthält einen Glitzeranteil (auf dem Auge leider nicht so stark sichtbar, wie ich es mir damals erhofft habe). Fashionista ist nicht mit so starkem Glitzer versehen, sondern eher mit Schimmer. Gefällt mir vom Effekt her sogar besser.

IMG_9838

Wie ihr seht kommen manche Farben sehr gut der Urban Decay Palette nach, aber manche auch nicht. Jedoch ist sie, wie auch schon in meinem Post über die In the Buff vs. Naked 2 geschrieben, eine sehr gute Alternative für kleineres Geld. Beide zu haben ist denke ich kein Muss.

Was sagt ihr zu den Swatches? Welche Palette habt ihr oder würdet ihr euch nach diesem Post eher zulegen? Wie denkt ihr über das Thema Dupe?

Unterschrift

 

 

Die In The Nude Palette wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥

Related:

Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply Geri

    Sehr schöner Vergleich. Ich besitze selbst die Naked 3 und bin damit vollkommen zufrieden =)

    2. Januar 2015 at 11:41
  • Reply M E L O D Y

    Danke für den schönen Vergleich.
    Das ist ja echt ein ziemlich gutes Dupe von W7, vor allem für den Preis.
    Ich persönlich bin aber eher so ein Fan vom „Original“, also so generell. Ich mag es, mir etwas besonderes zu kaufen… Schwer zu erklären, aber ich finde zum Beispiel, der Kauf eines Chanel Lippenstiftes ist nicht mit dem Kauf eines Essence Lippenstiftes zu vergleichen, auch wenn die Farbe später vielleicht die gleiche ist. Versteht Du, worauf ich hinaus will?
    Aber wenn es einem lediglich um die Farben an sich geht, dann ist es wirklich gut, eine solche Alternative zu haben. Ich selbst habe die Naked 3 und nutze sie sehr gerne 🙂
    Liebste Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    M E L O D Y

    31. Dezember 2014 at 13:55
    • Reply Sally

      Ich versteh dich da sooooo gut! Ist bei mir nämlich nicht anders. Ich kaufe auch lieber orignal Produkte und freue mich darüber dann so richtig 🙂 Kann nix aus der Drogerie irgendwie ersetzen.

      31. Dezember 2014 at 15:09
  • Reply Blondie

    Ich hab die beiden auch schon miteinander verglichen und finde wie du, dass es einige seeeehr ähnliche Farben gibt, andere gehen mir wiederum etwas zu weit auseinander, als dass man von einem „Dupe“ sprechen könnte. Trotzdem, ich geb dir vollkommen recht, es ist eine tolle Alternative und wirklich sooo viel günstiger!

    30. Dezember 2014 at 23:16
  • Reply N

    Also, da wäre ich ganz klar für die W7, und das liegt ganz einfach am Preis XD Warum so viel zahlen, wenn ich etwas vergleichbares (wenn auch nicht komplett gleiches) für weniger Geld haben kann? Und da bei mir das „Must-Have-Gefühl“ bei den Naked Paletten sowieso nicht eintritt: klarer Fall *hihi*
    Schön sind die freilich beide ^^.

    30. Dezember 2014 at 21:22
  • Reply Mimi Sunshine

    Ein toller Vergleichspost, vielen Dank dafür. Ich habe mich bis jetzt geweigert die Naked Palette zu kaufen, gerade wegen des Preises. Aber vielleicht lege ich mir dafür die In the Nude zu. Mal schauen, wenn die Farben sich so sehr ähneln 🙂

    LG
    Mimi

    30. Dezember 2014 at 21:12
  • Reply Evi

    Hallo! 🙂

    Ich selbst habe die „In the Nude“ und bin sowas von angetan – lange war ich am Überlegen, ob ich mir nicht eine der UD Paletten zulege, bis ich die ersten Swatches der „In the Nude“ gesehen hatte. Für kleines Geld eine top Leistung! Und egal, ob von meinen günstigen oder teuren Lidschatten – die Farben der „In the Nude“ halten den ganzen Tag, ohne großartig zu verblassen. 🙂

    LG, Evi

    30. Dezember 2014 at 11:49
  • Leave a Reply