Rasierer, Wilkinson
Kommentare 1

Wilkinson Sword Hydro Silk

Hi ihr Lieben,

ich möchte euch heute gerne einen neuen Rasierer vorstellen, den ich netterweise zur Verfügung gestellt bekommen habe.

In Bezug auf Rasierer muss ich sagen, dass ich mich oft durch die Produkte teste, da ich gerne neues ausprobiere.
Eine Zeit lang habe ich sehr oft von Wilkinson den Intuition benutzt. Finde immer sehr praktisch, wenn direkt das Produkt mit dabei ist und ich keinen separaten Schaum o.ä. nutzen muss.

Nun aber zum Hydro Silk.
Wie auch die anderen Wilkinson Produkte könnt ihr ihn in verschiedenen Drogerien kaufen. Preislich liegt er bei 9,99 Euro für das Starterpaket inkl. 1 Klingenkopf und einem Haltesaugknopf. Ein 3er-Pack Klingen liegt bei 11,99 Euro.

IMG_6282

Der Rasierer ist mit 5 Klingen ausgestattet. Dazu hat er noch, was man gut an der Frontansicht sehen kann so kleine Pünktchen. Enthalten ist hier ein feuchtigkeitserhaltendem Serum, welches durch Wasser aktiviert wird.

Also bevor ihr in nutzt sollte man kurz etwas Wasser drüber laufen lassen. Man merkt auch sofort, wenn man mit ihm über die Haut gleitet, dass es weich ist und ein Serum mit über die Beine fährt. So kratzt es nicht und man kann leicht und bequem die ungewünschten Häärchen entfernen.
Wilkinson sagt, dass das Feuchtigkeitsserum den Feuchtigkeitsgehalt der Haut erhält.

IMG_6294

Optisch finde ich ihn nett gemacht. Farblich erinnert er irgendwie an das Meer, da es so schön Blau/Türkis ist und Lust auf Sonne und Sommer macht.

Dazu finde ich, dass er wirklich gut in der Hand liegt. Der Soft Touch Griff hat hier echt Vorteile, da er sich so schön weich anfühlt. Es ist eine Art Gummi, so dass er überhaupt nicht kantig ist oder rutschig. Für mich sehr gelungen!

IMG_6289

Bei mir hat der Rasierer wirklich wunderbar funktioniert. Er entfernt tadellos alle Haare, ohne dass man lange und oft über die gleiche Stelle fahren muss. Zudem war ich sehr begeistert, dass ich mich nicht geschnitten habe. Da bin ich nämlich ein sehr großes Talent drin, speziell an der Kniescheibe. Was hab ich da schon Wunden gehabt^^ Aber hiermit war alles sofort und schnell entfernt ohne Schnittstelle!

Die Klingen liegen sehr angenehm auf der Haut und gehen die Kurven und Rundungen sehr gut mit, dass er immer nah am Bein (oder der beliebigen Stelle) bleibt. So werden die Haare möglichst nah am Ursprung entfernt, dass die Rasur länger hält. Auch an den Achseln habe ich ihn verwendet und war zufrieden.

IMG_6292

Durch das Serum fühlen sich die Beine nach der Rasier sehr weich und gepflegt an. Im Normalfall versuche ich dran zu denken, dass ich mich auf jeden Fall eincreme. Ich hab es aber auch schon vergessen und hatte danach keine trockene Haut oder rötliche Stellen. Das Serum scheint hier wirklich zu helfen und vor dem Austrocknen zu schützen.

Kennt ihr den Rasierer schon und wie sind eure Erfahrungen? Welchen nutzt ihr? Habt ihr euren Favoriten bereits gefunden oder seid ihr noch auf der Suche?

Unterschrift

 

Sponsored Post

Euch gefällt mein Beitrag? Dann teilt ihn doch 🙂

1 Kommentare

  1. Hört sich auf jeden Fall interessant an. Benutze sehr gerne solche Rasierer und könnte mir vorstellen, mir diesen zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.