Follow:

Thermo Wimpernformer Backstage

Hallo ihr Lieben,

ich hatte schon in meinen Videos häufiger den Wimpernformer von Backstage erwähnt und auch benutzt.

Also wird es dringend Zeit, dass ich ihn euch vorstelle.

Der Wimpernformer ist nicht wie eine übliche Zange gemacht, sondern er biegt die Wimpern mit Wärme. Ich nutze diese Variante viel lieber als die klassischen Zangen. Bei mir hält es besser und ich muss mir nicht halb mit dem Teil das Auge ausstechen, dass ich nah genug am Wimpernkranz die Haare gegriffen bekomme und dann zudrücken muss. Hier kann ich einfach mit dem Stäbchen an den Wimpernrand gehen und nach Belieben nach oben biegen.

IMG_3261

 

Aber zunächst noch ein paar Details zu dem Gerät.

Ihr könnt den Former direkt bei backstage-make-up im Onlineshop kaufen. Preislich liegt er dort bei 18,50 Euro.
Das Gerät wir mit einer AAA Batterie betrieben. Es wird auch direkt eine mitgeliefert, dass man sofort loslegen kann (nicht vergessen die Folie zuerst zu entfernen Zwinkerndes Smiley )

Eingeschaltet wird es einfach mit einem kleinen Schiebeschalter an der Seite. Ist das Gerät eingeschaltet leuchtet eine kleine Kontrolllampe. So wird man auch immer daran erinnert wieder auszuschalten. Wobei, wenn man den Deckel wieder drauf macht, der Schalter aus sein muss. Sonst passt es gar nicht.

Es dauert natürlich einen Moment bis es warm geworden ist, daher schalte ich es immer ein, wenn ich anfange meine Augen zu schminken. So hat es Zeit auf Temperatur zu kommen und ich kann direkt weiter machen und muss keine Pause einlegen.

IMG_3260

Es wird empfohlen, dass man die Wimpern zunächst normal mit einer Schicht tuscht. Diese lässt man kurz antrocknen und dann erst werden die Wimpern gebogen. Die Mascara sollte nicht mehr zu nass sein, da es ansonsten etwas verkleben kann und Fliegenbeine entstehen. Ist sie aber etwas angetrocknet kann man ganz einfach mit dem Kopf an den Wimpernrand gehen und die Wimpern hoch drücken. Das geht wirklich super leicht und die Wimpern bleiben so stehen.

Ich nehme zuerst immer die richtig warme Seite, drücke ordentlich hoch und drehe das Gerät dann zur Seite, dass ich nicht mehr mit der Hitze direkt an die Wimpern komme und sie so etwas auskühlen können.

Dann trage ich ganz normal meine zweite Schicht Mascara auf und der Schwung bleibt erhalten oder wird sogar noch verstärkt.

Ich mache es aber auch oft einfach so, dass ich die ungetuschten Wimpern schon biege und dann nochmals nach der ersten Schicht. Das mache ich aber je nachdem wieviel Zeit ich einfach habe und wie stark ich den Effekt haben möchte.

Durch das Biegen bekommen die Wimpern nicht nur einen schönem Schwung verliehen, sondern wirken auch direkt noch ein bisschen länger! Zudem vermeidet man so, dass evtl. Wimpern abbrechen können, wie es bei der klassischeren Variante passieren kann.

Wimpern nur mit Mascara – Wimpern mit Mascara und gebogen – Wimpern gebogen und dann mit zweiter Schicht Mascara

IMG_3734IMG_3742IMG_3772

Als Mascara habe ich die Backstage Curly Lashes benutzt.

Ich bin absolut zufrieden mit dem Wimpernformer und kann es mir gar nicht mehr ohne ihn vorstellen. Ich nutze die warmen Wimpernzangen wirklich viel lieber und das dann natürlich täglich.

Einziges kleines Manko ist, dass die Batterien irgendwie super schnell leer sind. Also nicht wundern, wenn vor allem die erste Batterie, die mitgeliefert wird, nach wenigen Malen schon leer ist. Sobald das Gerät nicht mehr richtig warm wird einfach austauschen und dann läuft es wieder. Das geht problemlos, dürfte aber wie gesagt, etwas länger anhalten.

Was sagt ihr zu dem Effekt und den warmen Wimpernformern? Nutzt ihr solche Teile oder die normalen Zangen? Oder nutzt ihr gar nichts in der Richtung? Was habt ihr für Tricks, um die Wimpern zu biegen?

Unterschrift

 

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥

Related:

Previous Post Next Post

11 Comments

  • Reply Alice von MissCocoGlam

    Ich habe den Wimpernformer auch und mag ihn nicht ganz so gerne – bin da aber auch von der fauleren Sorte 😛

    24. März 2014 at 12:32
  • Reply Sandri

    Es gibt ja auch beheizbare Zangen oder? Kennst du da die Unterschiede? LG Sandri

    19. März 2014 at 10:27
    • Reply Sally

      Die kenne ich gar nicht, aber ich stehe nicht so auf die Zangenmodelle. Das mit dem festen biegen ist irgendwie nix für mich. Hab da immer Angst, dass da was abbricht und so 😉

      19. März 2014 at 10:49
  • Reply Stef

    Die Review kommt mir gerade richtig, denn ich schaue mich schon hin und wieder nach einer Wimpernzange um, die beheizt ist. Da mir hier die Variante ohne Zange lieber ist und das Ergebnis bei dir so toll aussieht, werde ich mir das Gerät mal näher anschauen! Danke fürs Vorstellen! 🙂

    19. März 2014 at 09:56
  • Reply Lena

    Ich habe so einen Wimpernformer noch nie ausprobiert. Das wäre mir aber auch irgendwie zu teuer, vor allem wenn ich noch die Batterien mitrechne. Da tut es für mich eine normale Wimpernzange auch. Das Ergebnis bei dir ist aber auf jeden Fall schön! lg Lena

    19. März 2014 at 09:43
    • Reply Sally

      Ich finde, dass man sie nicht mit einer „normalen“ vergleichen kann. Die mit Wärme sind echt viel besser und schonender für die Wimpern.

      19. März 2014 at 10:47
  • Reply Liria

    Erfolgreich angefixt!!
    Ich hoffe mal darauf, dass Backstage diesen Wimpernformer am WE auf der Beauty dabei hat… Dann ist er MEIN!

    Ich benutze derzeit das Exemplar von Tchibo und mag dieses „Gequetsche“ nicht so gerne, da ich viel zu oft auch mein Lid erwische.

    DANKE fürs Vorstellen!

    lg
    Liri

    19. März 2014 at 09:41
    • Reply Sally

      Und, haste zugeschlagen? Ich hab mir noch eine Mascara mitgenommen 😀

      25. März 2014 at 11:06
  • Reply Lina

    Hallo liebe Sally,
    die Wimpern sehen danach bombatisch aus!
    Als Tipp für alle, kann ich auch die Tchibo Wimpernzange empfehlen. Die arbeitet auch mit Hitze und gibt einen super Schwung 🙂
    Liebe Grüße
    Lina

    P.S. Sally, was ist denn mit dem letzten Gewinnspiel? 🙂

    19. März 2014 at 09:39
    • Reply Sally

      So sorry, ich hatte die letzten Tage absolut keine Zeit, aber es kommt heute Nachmittag!

      19. März 2014 at 10:47
    • Reply Sally

      Die von Tchibo hab ich übringens auch 😉 Komme auch gut mit ihr zurecht 🙂

      19. März 2014 at 10:48

    Leave a Reply