Follow:

Philips Lumea Essential Plus – Sponsored Video

Hallo ihr Lieben,

Haarentfernung ist glaube ich bei jeder Frau ein großes Thema. Ohne geht es irgendwie einfach nicht mehr. Oder man steht doch noch auf die 80iger und den Retrostyle wie es Nena früher gezeigt hat.

Ich habe schon diverse Methoden versucht wie rasieren, waxen, epilieren usw. Meist lande ich doch immer wieder beim rasieren, da es einfach schneller geht. Obwohl es natürlich nicht so lange anhält wie epilieren oder so. Und ich bin ein großer Künstler und schneide mich sehr schnell.

Philips hat ein neues Produkt entwickelt und zwar das Lumea Essentials Plus. Die Haare werden hier mit sanften Lichtimpulsen langanhaltend und sanft entfernt.

Man sagt:

“Die aus professionellen Schönheitssalons bekannte Intense Pulsed Light- Technologie entfernt Haare schnell, einfach und bequem mithilfe von sanften Lichtimpulsen. Das Melanin in den Haaren absorbiert die Lichtimpulse, sodass das Haar in der Wurzel erhitzt wird und ausfällt. Eine regelmäßige Anwendung sorgt dafür, dass sich die Haare in eine natürlichen Ruhepause begeben. Dank des besonders langen Kabels und des ergonomischen Designs ist die Anwendung leicht und alle Körperstellen bequem zu erreichen. Der Slide&Flash Modus sorgt für eine schnelle Anwendung in einem Zug.”

Preislich liegt das Gerät bei 349,99 Euro und es ist seit September 2013 erhältlich.

In dem folgenden Video könnt ihr nochmal alle Details vorfinden und auch die Anwendung!

Welche Methode nutzt ihr am liebsten? Interessieren euch solche Methoden, wie Philips jetzt rausgebracht hat? Ich finde sowas echt spannend, vor allem, wenn es wirklich eine langanhaltende Wirkung hat. Leider ist es aber ja nicht so günstig, dass man es sich mal eben nebenbei leistet.

Unterschrift

Sponsored Post

Related:

Previous Post Next Post

4 Comments

  • Reply Bobby

    Wie der Zufall es will, hab ich vorhin gesehen, dass ccb Paris so ein Teil für 239€ hat.

    18. November 2013 at 23:01
  • Reply Bobby

    Ich hab das Teil gestern in einer Zeitschrift gesehen. Ich finde es wirklich interessant. Da kann man ja vllt auch mit seiner Schwester oder Mutter zusammenlegen

    18. November 2013 at 18:53
    • Reply Sally

      Das stimmt allerdings und ist echt ne super Idee! 🙂

      18. November 2013 at 20:54
  • Reply Vali

    Hallo Sally… spannend, ja… Gut, wenn es wirklich wirkt, dann würde ich es auch einmalig ausgeben… Die dauerhafte Haarentfernung im Kosmetiksalon ist ja viel viel viel teurer… und es hält ja ca. 2-5 Jahren, je nach dem, hab ich gemeint… Zurzeit mache ich es genau gleich wie du.. vorallem hasse ich Schmerzen bei der Haarentfernung, ich kann’s einfach nicht aushalten (Epilieren, Wachsen, etc…). Ich warte mal ab, irgendjemand wird es wohl testen 😉 hehe.. So dringend ist es auch nicht… aber es wär schon cool, auch nur einen Jahr Haar-„Frei“ zu haben.. wow 🙂

    18. November 2013 at 13:11
  • Leave a Reply