Follow:

Vorstellung MIRO YoungStyle

Hallo ihr Lieben,

ich vermute, dass MIRO den meisten ein Begriff sein müsste. Man sieht hier ab und zu ja schon mal verschiedene Düfte im Handel von stehen. Ich hab vor ewig langer Zeit sogar mal eins von meiner Mutter geschenkt bekommen. Das sah total nett aus, weil in dem Parfum noch Glitzer enthalten war.

MIRO möchte nun eine Art Verjüngungskur machen und bringt eine komplett neue Serie und zwar die MIRO YoungStyle auf den Markt.

Die Produkte sollen nicht nur für das junge Publikum gemacht sein, sondern auch die neue Homepage spiegelt das Design wieder. Diese ist ganz frisch am 01.10.13 online gegangen!

Damit ihr einen ersten Eindruck bekommt stell ich euch nun einen Teil der Produkte vor. Ich beginne mit den Düften, da dies für mich der Ursprung der Marke ist.

Man startet die „I love“-Collection mit vier neuen Düften. Drei für die Damen und einen für den Mann.

IMG_6995

Optisch hat man hier auf bunte Farben und ein verspieltes Design gesetzt. Ich muss sagen, dass es mir ganz gut gefällt, da es freundlich und lebensfroh ausschaut. Auch der Flakon wurde wie die Umverpackung in den Farben gehalten und mit einem Schleifchen zusätzlich verziert. Ich denke, dass man hier auf jeden Fall die Zielgruppe mit ansprechen wird.

Die Damendüfte enthalten 50ml und werden ca. 9,95 Euro kosten.

MIRO YoungStyle I Love…Dancefloors:

Kopfnote:
Mandarine, Aldehyd
Herznote:
Blüten, Jasmin
Basisnote:
holzige Noten, Sandelholz

Mir gefällt dieser Duft am besten von allen dreien. Er riecht sehr frisch, blumig und schon recht sommerlich. Die Intensität ist nicht zu stark, so dass es auch locker jüngere Mädels tragen können.

 

MIRO YoungStyle I Love…Flowerparties

Kopfnote:
Zitrusfrüchte
Herznote:
Rose, Jasmin, Iris
Basisnote:
Vanille, Patchouli, cremige Note

Im ersten Moment kommt bei diesem Duft die Zitrone wirklich gut durch. Dies wird aber nach einiger Zeit wieder abgeschwächt, so dass die anderen Noten zur Geltung kommen. Mit diesem Parfum kann ich am wenigsten anfangen, da es nicht meinen Geschmack trifft.

 

MIRO YoungStyle I Love…Popmusic

Kopfnote:
schwarze Johannisbeere, Mandarine
Herznote:
Jasmin, Freesie
Basisnote:
Vanille, Karamell

Bei diesem Duft kommt auf jeden Fall ganz leicht die Karamell – Note zum Vorschein. Dazu aber auch ein recht fruchtiges Aroma. Auch hier würde ich sagen, dass der Duft nicht zu stark, dass man ihn gut tragen kann.

IMG_6999

Ich kann aber zu allen drei Düften sagen, dass sie alle sehr frisch und leicht sind. Sie sind nicht zu schwer oder zu extrem, dass man ihn eher an “reiferen” Frauen unbedingt riechen müsste. Das ist auf jeden Fall sehr gut gelungen.

Die Rohstoffe für die Düfte stammen aus den renommiertesten Dufthäusern Frankreichs und werden alle hochwertig in Deutschland nahe Köln produziert.

Da die Herren der Schöpfung natürlich nicht fehlen dürfen wurde auch hier ein Parfum entwickelt. Hier wurde auf ein schlichtes und stylisches Design geachtet. Klar, die Herren wollen keine Blümchen und Verzierungen^^

Dieser Duft beinhaltet sogar 100ml und wird ebenfalls ca. 9,95 Euro kosten.

IMG_7005

MIRO YoungStyle Nightclub for men

Kopfnote:
grüner Apfel
Herznote:
aquatische Note
Basisnote:
Patchouli

Ich habe den Duft meinem Freund vermacht. Es riecht frisch und wie die Herznote schon sagt nach einer aquatischen Note. Ich finde ihn sehr gut gelungen und fast am besten von allen vieren. Auch hier ist zu bemerken, dass er nicht schwer oder zu aufdringlich ist.

 

Dann wird es nun auch eine Neuheit im Nagelbereich geben. Man hat 6 Lacke entwickelt und wird diese nun auf den Markt schmeißen, oder vielmehr sind sie das ja schon Smiley.

Die Lacke enthalten 11ml und kosten um die 3,49 Euro.

IMG_6880IMG_6887

Ich möchte euch natürlich noch Tragebilder zeigen, damit ihr die Farben besser einschätzen könnt. Ich habe für alle Tragebilder zwei Schichten aufgetragen.
Die Trockenzeit ist wirklich gut und es dauert nicht sehr lange bis es trocken ist.

Den ersten Lack Red Affair habe ich etwas länger getragen. Leider hat er aber meine Haus- und Gartenarbeit nicht so gut überstanden. Ich hatte hier nach einem Tag bereits etwas abgeplatzte Stellen. Purple Dream habe ich ebenfalls länger getragen und hier hatte ich nicht die Probleme. Aber welcher Lack steht schon auf Hausarbeit??

Red Affair

IMG_6888

Sweet Memory

IMG_7069

Moonshadow

IMG_7074

Coralreef

IMG_7087

Hot Pink

IMG_7099

Purple Dream

IMG_7114

Ich muss sagen, dass mich die Farben doch sehr überrascht haben. Ich besitze ja wirklich einige Lacke und mich muss eine Farbe schon sehr ansprechen, aber hier spricht mich aufgetragen echt jede an. Sweet Memory ist, wie die meisten hellen Rosalacke, nicht mein Favorit. Wobei ich diesen leichten French Charakter, den es vermittelt, wirklich ansprechend finde. Wobei ich es wahrscheinlich nicht tragen würde.

Purple Dream und Red Affair sind meine Highlights. Ich liebe die Farben total.
Coralreef und Hot Pink sind für mich die perfekten Sommerfarben und sie schreien nach gutem Wetter.
Moonshadow passt meiner Meinung nach gut in die jetzige Jahreszeit. Zumindest trage ich sowas dann sehr gerne!

Aktuell hat man eine tolle Aktion laufen. Zu jeder Bestellung gibt es ein MIRO Notizbuch sowie eine 10 ml Phiole der neuen Düfte kostenlos dazu. Ebenso verschickt man derzeit versandkostenfrei mit einem Eröffnungsrabatt von 20%! Hierzu benötigt hier den Rabattcode openingmiro .

Jetzt bin ich auf eure Meinung gespannt! Kanntet ihr MIRO schon und wie findet ihr die Umwandlung zu etwas jüngerem Trend? Wie gefallen euch die Flakons und Lacke? Sprechen euch die Farben an?

Unterschrift

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥

Sponsored Post

Related:

Previous Post Next Post

8 Comments

  • Reply Alex

    Der Herrenduft hört sich interessant an. Kann ich den nur per Website bestellen oder gibt es den schon bei Douglas & Co. zu kaufen?

    23. Oktober 2013 at 14:36
    • Reply Sally

      Ich konnte den Duft bisher noch nicht bei Douglas entdecken, sondern nur direkt über MIRO. Da laufen aktuell aber tolle Aktionen. Vielleicht lohnt es sich dort zu bestellen 🙂

      23. Oktober 2013 at 14:43
      • Reply Alex

        danke für die schnelle Antwort. Werd dann wohl mal den Webshop auschecken 😀

        23. Oktober 2013 at 15:33
        • Reply Sally

          Viel Erfolg!

          23. Oktober 2013 at 15:41
  • Reply FiosWelt

    hmm also ich bilde mir ein mal die marke gehört zu haben, ich besitze aber nichts von ihnen. Die Flacons gefallen mir richtig gut, sind wirklich sehr süß, außer eben die für Männer 😉
    Die Lache finde ich optisch auch recht schick, einige sprechen mich etwas mehr an, andere etwas weniger. Wegen der Hausarbeit, ich weiß auch nicht, aber irgendwie hoffe ich immer, dass es Lacke gibt, die das Überstehen. Ich hab doch keine Lust mir jeden Tag die Nägel neu zu machen^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    18. Oktober 2013 at 10:06
  • Reply Yvonne

    Hübsche Lacke!

    18. Oktober 2013 at 01:47
  • Reply Anna im Wunderland

    Spannend! Miro kenne ich als günstige Marke, die vor allem Dupes zu Designerparfüms vertreibt. Diese junge Richtung wird sich aber bestimmt auch gut verkaufen! Duften diese Parfüms denn ähnlich — ääähm — günstig wie die von Essence und co.?

    17. Oktober 2013 at 22:27
    • Reply Sally

      Ich hab jetzt nicht mehr die Düfte von essence in der Nase. Ich glaube vom Prinzip her wird es schon ählich sein nur halt komplett andere Duftrichtungen.
      Und ich glaube die Haltbarkeit könnte bei diesen hier besser sein!

      18. Oktober 2013 at 07:37

    Leave a Reply