Follow:

It’s me…

Hey ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich euch mal gefragt, ob ihr mal Fragen an mich habt. Also über mich und was ich sonst so treibe oder was euch halt so einfällt.

Es sind einige Fragen zusammen gekommen, die ich jetzt gerne beantworten möchte.

Ich leg einfach mal los:

1) Wohnort:
Ich lebe im wunderschönen *hust* Mönchengladbach. Es gibt sicherlich schönere Städte, aber ich fühle mich hier soweit wohl. Ich bin hier aufgewachsen und meine Familie und Freunde leben hier, daher lässt es sich doch sehr gut aushalten.

Ich könnte mir nicht vorstellen weiter weg zu ziehen und meine Familie nicht mehr regelmäßig sehen. Das wäre gar nix für mich. Bin da echt sehr gebunden und habe sehr schnell Heimweh. Gerade auch im Urlaub…
Da muss ich regelmäßig anrufen und vor allem nachhören, ob es meinen Katerchens gut geht. Deswegen finde ich auch gar nicht schlimm, dass ich nicht so oft wegfahre 😀

2) Arbeit:
Gelernt habe ich nach dem Abi Industriekauffrau und wie das meist so ist landet man dann auch weiter im kaufm. Bereich. Ich mache halt alles was so anfällt Kundenbetreuung, Anfragen, Angebote, Rechnungen usw. Ich arbeite in einem recht kleinen Unternehmen indem es sehr familiär zugeht.

3) Haustiere:
Außer meinen beiden Mietzen habe ich leider keine weiteren Tiere (das Hausschwein lassen wir mal außen vor 😉 . Ich hätte aber suuuuuper gerne einen Hund. Das ist aber mit Fulltimejob nicht zu realisieren, denn ich mag das arme Tierchen ja nicht nur alleine zu Hause lassen. Vielleicht passt es irgendwann mal und dann wird geschaut.
Aber meine beiden Kater sind auch schon sehr einnehmend und brauchen meine ganze Liebe, daher ist es vielleicht gar nicht so schlimm 🙂

4) Alter:
Ich habe befürchtet, dass die Frage kommt. Kann ich sie nicht einfach auspiepen??? 😀

Na gut….
Ich bin 32 Jahre und habe am 19.06. Gebutstag. Da freue ich mich immer sehr drauf. Geburtstage sind was tolles, nur das mit dem älter werden ist nicht so prall^^

5) Mein Blogalltag:
Die Frage kam von der lieben Mia und ich glaube, dass ich hier einfach mal nen separaten Post draus mache, da ich es selbst ganz spannend finde wie ihr das so handhabt. Außerdem ist es vielleicht doch etwas zu komplex um es hier mal kurze zu beschreiben. Aber die Frage ist nicht vergessen und wird bald beantwortet!

6) Hobbies:
Eigentlich habe ich viel zu viele und ich weiß manchmal selbst nicht wie ich das alles unter einen Hut bekomme, aber es klappt doch immer wieder.

Mein ursprüngliches Haupthobby, wenn man das so nennen kann, ist das Singen. Ich habe hiermit schon sehr früh angefangen und bin durch meinen Papa dazu gekommen. Er spielt schon sehr lange Gitarre, singt und spielt Keyboard. So kam es, dass er irgendwann mal gefragt hat, ob ich nicht Lust habe es mal bei ihm zu versuchen in der Band. Zu Hause habe ich immer sehr viel geträllert, da hat er wohl gemerkt, dass ich Spaß dran habe 🙂
Und so kam dann alles zusammen, dass mein Bruder, der auch schon sehr früh angefangen hat Gitarre zu spielen, zu uns in die Band kam.
Wir proben einmal in der Woche und spielen dann halt ab und zu einige Auftritte.

Ohne singen – ohne mich!

Dann habe ich vor ca. 2 1/2 Jahren mit dem Bloggen angefangen und es hat sich sehr schnell zu einem festen Bestandteil in meinem Leben entpuppt. Ich kann mir das gar nicht mehr vorstellen ohne Blog.
Es macht irre viel Spaß sich hier auszutauschen und ich freue mich über jedes einzelne Kommentar von euch <3

Dazu kam dann auch, dass ich nebenbei mal eine Freundin geschminkt habe oder generell das Interesse andere zu schminken.

Und manchmal ist es ja dann wie der Zufall es will, dass ein alter Arbeitskollege (Tim) von mir, hobbymäßig Fotos macht und für manche Shootings eine Visa sucht. Über Facebook hatten wir uns gefunden und so kam der Kontakt und auch seine Frage, ob ich Interesse und Lust auf sowas habe. Klar, hab ich Lust!!!

Mit dem Laufen habe ich so richtig Intensiv im letzten Jahr begonnen. Als ich jünger war und noch bei meinen Eltern gewohnt habe bin ich schon mal ab und zu Laufen gegangen, aber habe meist nach kurzer Zeit die Lust verloren. Zu der Zeit bin ich aber auch sehr viel Reiten gegangen.
Dieses Mal hat es mich aber irgendwie gepackt und ich brauche den Ausgleich. Mir macht es total Spaß meinen Körper zu fordern und ich kann super gut dabei abschalten.
Außerdem ist es super witzig, wenn wir mit unserem Team ‚The Running Gag‘ bei offiziellen Läufen mitmachen und uns gegenseitig pushen. Aktuell bin ich meist immer alleine zu Hause Laufen gegangen, aber wir wollten in der Zukunft auch so mal alle zusammen gehen. Treibt einen auch nochmal an!

Freunde treffe ich natürlich auch 😀 Auch wenn man kaum glauben mag, dass ich die Zeit dazu noch habe, aber das haut hin!

Und meinen Freund sehe ich täglich und wir sprechen miteinander^^
Er muss schon einiges mitmachen, aber er kommt damit klar und ist froh, wenn die Alte weg ist 😀 Kann er in Ruhe zocken und im TV schauen was er will, hehe.

Was eigentlich am meisten leidet ist mein Haushalt. Hier muss ich mir echt immer genau vornehmen Dinge zu erledigen, da ich es sonst nicht auf die Kette bekomme und sich alles anhäuft. Gerade mit einem ganzen Haus ist das doch schon eine ganze Menge, aber ich habe es nicht anders gewollt und muss da durch^^

So ich glaub, dass das fürs erste reicht! Habt ihr vielleicht noch Fragen oder seid ihr jetzt erstmal von meinem Gesülze erschlagen? Und dazu noch nicht mal ein Bild… was ein Blogpost!!

Unterschrift

 

 

Related:

Previous Post Next Post

12 Comments

  • Reply Stef

    Schöner Post, danke für die privaten Einblicke! Ich finds witzig, wie sich so die Hobbies überschneiden, ich singe auch sehr gern 🙂 Ein Hund wäre toll, aber mit der Arbeit, ist halt so ne Sache.

    23. Oktober 2013 at 20:36
  • Reply Silvy

    Hey,

    schön etwas mehr von dir zu erfahren. Bei den ganzen Hobbies ist ja schon Organisationstalent gefragt…
    Ich bin auch riesiger Katzenfan, aber mein Mann mag sie nicht, deswegen haben wir einen Hund 😉
    Hunde mag ich natürlich auch 🙂
    Hast einen Tag nach mir Geburtstag 🙂 aber hätte auch nie gedacht, dass du „schon“ 32 bist.

    LG
    Silvy

    23. Oktober 2013 at 20:03
  • Reply Yvonne

    Ich hätte auch sooo gern wieder einen Hund, aber hab nicht die Zeit dafür. Aber irgendwann sicher wieder 🙂

    23. Oktober 2013 at 18:54
  • Reply Jsscah

    32????
    Nicht eher 23???

    23. Oktober 2013 at 17:22
    • Reply Sally

      Nee, schön wärs 😀

      23. Oktober 2013 at 19:10
  • Reply mybathroomismycastle

    Ich wusste, wie alt Du bist, aber in der Tat sieht man es Dir nicht an; eher so Mitte 20 würde ich schätzen, wüsste ich es nicht.
    Schöner Post 🙂 und sehr sympathisch.

    xo
    B

    23. Oktober 2013 at 17:11
  • Reply Maya

    wow, im ernst 32???? sally ´du siehst viiiiiiel jünger aus!!!! da kannst du dich aufs älterwerden freuen, denn man sieht es dir GAR NICHT an!!!! kompliment mit einem hauch neid… 🙂

    23. Oktober 2013 at 17:02
    • Reply Sally

      Hihi 😀 Ich will aber doch gar nicht älter werden^^

      23. Oktober 2013 at 19:10
  • Reply Donna

    Ein toller Post! Etwas über den Menschen hinter dem Blog zu erfahren, ist immer wieder ein Highlight ^_^ Laufen, Singen, Tiere… du bist mir unglaublich sympathisch!

    23. Oktober 2013 at 15:34
  • Reply Susi

    Du bist 32?!? Das hätte ich nie nie im Leben gedacht 🙂 Natürlich im positiven Sinne. Du schaust einfach ein gutes Stück jünger aus, ich hätte dich vielleicht so auf 26 geschätzt. Mit den Hobbies bist du ja ganz schön ausgelastet, ich glaube das würde ich nicht auf die Reihe bekommen. Haus, Kind, Studium und Arbeit nehmen einfach so viel Zeit in Anspruch.
    Viele Grüße 🙂

    23. Oktober 2013 at 15:27
    • Reply Sally

      Da hast du aber ja nicht weniger um die Ohren 😀 Kind und Studium sind ja auch schon so Fulltime^^

      23. Oktober 2013 at 19:11
  • Reply Zuckerwattewunderland

    Ein schöner Post!
    Ich finde es immer total spannend auch mal ein bisschen mehr über die Leute hinter dem Blog zu erfahren 🙂

    Liebe Grüße
    Denise

    23. Oktober 2013 at 14:55
  • Leave a Reply