Follow:

Clarins Extra-Comfort SPF 15 & Instant Concealer Swatches & Review

Hallo Mädels,

mich erreichte vor kurzem eine Pressemitteilung von Clarins über eine neue Foundation und einen Concealer. Beide Produkte wurden mir zum testen zugeschickt, welche ich euch nun zeigen möchte.

Ich beginne mit dem Extra-Comfort SPF 15.

IMG_4780IMG_4785

Es wird insgesamt 6 Farben von dieser Foundation geben. Die Farben sind:

107 beige – 109 wheat  – 110 honey  – 112 amber – 113 chestnut – 114 cappuccino

Preislich wird es um die 49,50 Euro kosten. Es sind hier 30ml enthalten. Die Produkte können natürlich direkt über Clarins bezogen werden oder auch über Douglas.de *.

Die Foundation kommt in einem Glasflakon mit Schraubdeckel. Ich bevorzuge hier eher Pumpspender oder eine Tubenform, da man die Flüssigkeit leichter entnehmen kann und es einfach hygienischer ist.
Bei dieser Foundation von Clarins ist zwar extra ein kleiner Spachtel dabei, dass man es damit entnehmen kann, aber dies mache ich für gewöhnlich nicht. Ich dippe den Pinsel dann direkt so vorsichtig rein.

 

IMG_4789

Ich habe die Farbe 109 wheat erhalten. Es ist leider immer sehr schwer einzuschätzen welche Farbe man benötigt und anhand der kleinen Bilder in der Pressemitteilung kann ich es auch nicht so gut beurteilen.

Wheat ist nicht der hellste Ton, den es geben wird. Ich vermute, dass die 107 beige doch noch einen Ticken heller sein könnte. Wahrscheinlich wäre ich im Nachhinein doch auch besser mit dieser Nuance gefahren, denn Wheat ist ein bisschen zu dunkel für mich. Ich komme zwar trotzdem klar, aber ich muss sehr wenig Produkt nutzen und ausblenden was das Zeug hält.

Hier erst mal ein Swatch von Wheat alleine und dann im Vergleich mit meinen anderen Foundations.

IMG_4791

  • Clarins: wheat
  • Cartrice: light beige
  • Backstage: Bare

IMG_4797IMG_4804

Wer die Foundation oder auch Puderprodukte von Clarins kennt weiß wie wunderbar sie duften. Das ist auch wieder hier der Fall. Ich liebe es total und rieche es sehr gerne, wobei es auf der Haut recht schnell verfliegt. Wer also nicht so begeistert ist wie ich wird nicht zu sehr leiden müssen.

Der Auftrag geht mit einem Pinsel wirklich super gut. Die Konsistenz der Foundation ist sehr angenehm, dass man sie ordentlich verteilen kann und sie sich gut in die Haut einarbeiten lässt.

Zudem deckt sie Unebenheiten, rote Fleckchen usw. wirklich gut ab. Das könnt ihr gut an meinen Sommersprossen sehen. Außerdem macht sie ein schönes ebenes Hautbild was mir richtig gut gefällt.

An dem Vergleich (links ohne und rechts mit Make up) könnt ihr sehen, dass es etwas zu dunkel ist. Am Hals ist ein leichter Übergang zu sehen.
Ich muss aber sagen, dass ich hier so wie immer an Menge von Produkt aufgetragen habe. In der letzten Zeit habe ich einfach viel weniger genommen und es super gut verblendet und eingearbeitet. Da war der Unterschied und der etwas zu dunkle Ton nicht mehr so zu sehen.

IMG_4816IMG_4820

Das Ergebnis der Foundation gefällt mir gut. Zudem trocknet sie die Haut nicht aus und es hält auch ohne Primer den ganzen Tag. Die Haut fühlt sich nicht zugespachtelt an und bleibt geschmeidig.

Es ist echt schade, dass es mir etwas zu dunkel ist und ich würde sehr gerne mal die hellere Nuance im Vergleich sehen. Vielleicht wäre sie hell genug!

 

Der Instant Concealer ist in drei Farben erhältlich. Hier hat man es sich leicht gemacht und die Farben 01, 02 und  03 genannt.

IMG_4828IMG_4832

Preislich wird dieser bei ca. 24,50 Euro liegen und es sind 15ml enthalten. Auch diesen könnt ihr dann bei Douglas.de * kaufen.

Hier haben wir diesmal die Tubenform, welche ich super finde. Die Dosierung klappt hiermit sehr gut, da man mit Druck auf der Tube selbst entscheiden kann wie viel Produkt man wirklich braucht.

Ich habe die Nuance 01 gewählt.

Diese ist richtig schön hell und passt sehr gut zu meiner Haut. Ich habe mal einen Swatch alleine gemacht und dann daneben noch die Foundation. Da könnt ihr den Farbunterschied sehr gut sehen!

IMG_4837IMG_4841

Der Concealer hellt den Bereich unter den Augen sehr schön auf, dass dunkle Stellen verschwinden und die müden Augen direkt viel wacher aussehen. Zudem deckt er die Fältchen leicht ab.

Ich habe von MAC NW 15 Concealer aus der Pro Longwear Serie und komme nicht so gut mit ihm klar. Er deckt zwar gut ab, ist aber irgendwie so trocken und kriecht ultra stark in jedes Fältchen rein. Da gehe ich lieber ohne, denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass zwar die Augenringe etwas weniger sind, aber dafür die Falten drei mal so schlimm.

Das habe ich mit dem Clarins Concealer kein bisschen. Er deckt die Falten eher leicht ab, als dass er sie betont oder reinkriecht.
Ich nutze ihn aktuell täglich, wobei ich ja sonst immer sehr Concealerfaul war, aber er hat sich in recht kurzer Zeit zu einem treuen Begleiter entpuppt.

Links ohne alles und rechts mit Concealer und Foundation.

IMG_5277IMG_4847

Den Concealer kann ich euch auf jeden Fall sehr weiterempfehlen. Ich mag die Art zum auftragen und vor allem auch das Ergebnis.

Bei der Foundation ist es ja immer so eine Sache der eigenen Haut. Ich neige eher zur trockenen Haut und hatte keine Probleme. Wie es sich bei öliger Haut verhält kann ich nicht beurteilen. Zudem muss man natürlich schauen, ob die Farben passen.

Wie gefallen euch die beiden Produkte. Wie findet ihr die vorher und nachher Ergebnisse? Welche Foundation nutzt ihr am liebsten?

Unterschrift

 

 

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ♥

*Affiliate Link

Douglas

Related:

Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply beautyjungle

    Das Ergebnis beider Produkte ist sehr schön an dir!
    ich mag die vorherige Clarins Tiegel Foundation, die Instant Smooth, diese ist wohl würdiger Nachfolger.
    Du bist viekkeicht nicht ganz die Zielgruppe 😉 ich meine, sie ist eher Anti-Aging, aber besonders meine trockene Haut müsste sie lieben!

    18. September 2013 at 11:26
  • Reply Jenna Jones

    Ich finde das Hautbild, das die Foundation macht echt bezaubernd!

    18. September 2013 at 09:57
  • Reply Jess

    Sie sieht wirklich toll aus und wirkt vorallem auch nicht maskenhaft. Das ist für mich mit das wichtigste bei Foundation! Momentan benutze ich eine BB Cream von Skin79, einer asiatischen Marke. Jedoch deckt sie so gut ab, dass sie bei mir als Foundation arbeit gefunden hat (:

    18. September 2013 at 08:08
  • Leave a Reply