Follow:

Nagelkur mit Microcell

Hallo ihr Lieben,

ich hatte auf Twitter und Instagram schon vor einiger Zeit darüber berichtet, dass ich versuche meine Naturnägel mit Microcell etwas zu stärken und eine Art Kur mache.

Meine Naturnägel sind sehr weich und reißen bei der kleinsten Gelegenheit ein und ab. Ich kann die Nägel richtig nach unten biegen, wenn ich nur leicht dagegen drücke. Somit ist es für mich wirklich unmöglich nur ansatzweise diese wachsen zu lassen. Dazu kommt. dass ich auch nicht davon bleiben kann, wenn eine kleine Ecke angerissen ist. Ich knibble dann meist solange daran rum, bis es eklig fies und kurz ist. Meine Nagelhaut leidet auch immer sehr. Alles trocken und rissig und überhaupt nicht schön. Gerade jetzt im Winter muss ich sehr viel cremen, damit es nicht zu rissig wird.

Gehört habe ich von Microcell schon eine ganze Menge. Konnte mir aber nie vorstellen, dass es wirklich was bringt. Zudem habe ich bis vor einem guten halben Jahr immer Gelnägel getragen. Da kam dies eh nicht in Frage.

Kurz zum Thema Gelnägel: Ich liebe es, wenn die Nägel mit frisch aufgefüllt sind und gepflegt aussehen. Da ich mir meine Nägel immer selbst gemacht habe ist dies ein sehr zeitaufwendiges Unterfangen. Ich habe locker zwei Stunden an den Nägeln gegessen, vor allem, wenn ich dann auch noch etwas buntes o.ä. dazu haben wollte. Aktuell bin ich dazu einfach zu faul und zeitlich auch zu sehr eingeschränkt. Nun gut, Microcell soll gut sein. Also ab in die Stadt und gekauft.

P1230365P1230366

Zunächst war ich leicht überfordert, da es viele verschiedene Varianten gibt. Ich habe mich für die klassische Nail Repair Kur entschieden. Ich habe hierfür 11,45 Euro bezahlt. Erhältlich ist es u.a. bei Rossmann (zumindest ist es bei uns dort erhältlich).

Die Kur sollte man 2 –3 Wochen durchführen. Am ersten Tag wird eine Schicht aufgetragen und am nächsten Tag eine zweite.
Am dritten Tag wird alles entfernt und man beginnt von vorne. Hört sich vielleicht aufwendig ab, aber eigentlich ist es schnell gemacht. Der Lack trocknet bei mir auch extrem schnell.

Als ich es vor einigen Monaten begonnen habe waren meine Nägel noch sehr dünn von dem Gel und es hat oft gebrannt auf den Nägeln. Nach dem Umzug (leider sind dort alle Nägel flöten gegangen und das Drama ging wieder von vorne los) habe ich nun wieder mit der Kur begonnen und dieses Mal hat auch nichts mehr gebrannt.

So sahen meine Nägel vor Beginn der Kur aus. Und so würden sie wirklich immer aussehen, wenn nicht sogar teilweise schlimmer. Es kann einfach nichts wachsen, da immer wieder etwas reißt.

P1230362

Ich habe die Kur zwei Wochen durchgeführt und mich so gut wie es ging an die Vorschrift gehalten.

Meine Nägel sind in den zwei Wochen natürlich gewachsen und haben somit etwas mehr Länge bekommen. Da soweit nichts mehr abgebrochen ist konnte ich die Länge auch halten! Die Nägel sind viel stabiler und lassen sich nicht mehr umbiegen. Selbst wenn ich irgendwo gegen stoße habe ich nicht sofort einen Riss.

P1230889P1230890

Ich nutze den Lack weiterhin. Selbst wenn ich farbigen Lack auflege nutze ich ihn als Basecoat. Also bleiben meine Nägel eigentlich nie ohne Microcell. Es klappt aber auch wirklich richtig gut damit und ich möchte es nicht mehr missen.

Kennt ihr Microcell? Habt ihr von Natur aus schöne kräftige Nägel oder benötigt ihr auch kleine Helferchen?

Unterschrift

Previous Post Next Post

19 Comments

  • Reply Bobby

    Sorry, aber du hast ja echt keine schönen fingernägel. ich denke das problem lässt sich nicht mit chemie-lack lösen, sondern nur von innen heraus. versuche mal eine kieselsäuregel-kur. aber keine kiselerde! das hilft bei mir wunder. LG

    26. Dezember 2012 at 14:37
    • Reply Sally

      Ja richtig 🙂 Daher mache ich die Kur und das klappt wirklich sehr gut. Da bringt mir auch keinerlei Kur von innen. Ich habe keinerlei Mangelerscheinungen und das liegt eher in der Familie. Meine Mutter hat auch solche weichen und brüchigen Nägel.

      26. Dezember 2012 at 20:19
  • Reply Jules

    Meine Nägel splittern immer sehr schnell, wenn sie mit zu viel Wasser in Berührung gekommen sind… da reicht leider schon ein normaler Abwasch! Oo
    Ich habe mir essie nourish me zugelegt und bin eigentlich ganz zufrieden! Aber wirklich lang wachsen kann ich meine Nägel wohl nie! Aber ich werde mir microcell vormerken! Vielleicht geht es dann! Aber 2 Wochen ohne bunte Nägel? Das kann ich mir nur schwer vorstellen!^^

    26. Dezember 2012 at 14:05
    • Reply Sally

      Das hab ich auch gedacht, aber die Zeit geht doch recht fix rum 🙂 Halte durch, es lohnt sich!

      26. Dezember 2012 at 20:20
  • Reply Blonde

    Ich hab auch so abartig weiche Nägel, hab jetzt gerade wieder ne Microcellkur angefangen und es hilft einfach so schön schnell, ich liebe es. Ich bin dann auch so ein schrecklicher Perfektionist und mag meine Nägel gar nicht lackieren, wenn ich sie nicht schön feilen kann….

    21. Dezember 2012 at 20:49
  • Reply Maya

    Habe etwas ähnliches mit essie Grow stronger probiert, aber es hat nicht so gut funktioniert… Vielleicht muss ich microcell doch mal ausprobieren?! Hab schon viel gutes gehört 🙂

    18. Dezember 2012 at 22:07
    • Reply Sally

      Ich bin wirklich total zufrieden. Versuch es einfach mal!

      19. Dezember 2012 at 08:11
  • Reply Mia

    Gehört habe ich schon von anderen Mädels darüber, aber ich brauche es nicht da ich auch immer Gelnägel habe. Den Namen darf ich aber nicht vergessen, denn diese Arbeit mit den Gelnägeln ist wirklich zeitaufwendig und ich habe auch nicht mehr so viel Lust mir die noch zu machen. Ich werde meiner Schwester davon berichten. Die wird es wirklich brauchen. Danke für den tollen Bericht und viel Erfolg bei der weitern Pflege.

    P.S. deine Nagelhaut leidet extrem, verwendest du Nagelöl?

    LG

    18. Dezember 2012 at 22:06
    • Reply Sally

      Die Nagelhaut sieht jetzt schon wieder besser aus. Das sind noch Blessuren und alles vom Umzug. Meine Haut braucht immer sehr lange bis sie wieder verheilt ist. Öl nutze ich nur sehr wenig, da mir das aufn Keks geht 😀

      19. Dezember 2012 at 08:12
  • Reply Josi

    Ich benutze Microcell auch, allerdings das 3000, warum weiß ich nicht, aber so ist es 🙂
    Bei mir hat es auch toll gewirkt, ich habe es von Anfang an als Basecoat benutzt, weil ich meine Nägel nicht ohne Lack ertragen kann, aber auch so hat es funktioniert! Echt ein tolles zeug!

    18. Dezember 2012 at 22:00
  • Reply Marisol

    Das hôrt sich sehr interessant an, ich hab doch auch solche Probleme mit meinen Nägeln…

    18. Dezember 2012 at 21:46
  • Reply Beauty Mango

    Ich hab mir Micro Cell auch bestellt im Set mit dem Entferner bei Douglas und kam heute an. Mal schaun wie ich es finden werde 🙂

    18. Dezember 2012 at 20:57
  • Reply Lena

    Meine Nägel sind zum Glück von Natur aus hart, dafür splittern sie gerne, also es löst sich vorne die oberste Nagelschicht. Ein Nagelhärter hat mir da nicht geholfen, ich schätze bei mir fehlt einfach Feuchtigkeit. Daher teste ich jetzt den nourish me Unterlack von Essie. Mal sehen, ob der hilft. lg Lena

    18. Dezember 2012 at 17:45
  • Reply Steffi

    Ich habe letzte Woche auch angefangen und bin gespannt, wie sich meine Nägel entwi-ckeln. Meine brechen ab einer bestimmten Länge immer ab, deshalb wollte ich auch endlich das Wundermittelchen ausprobieren. Ich hoffe es wird was 🙂

    18. Dezember 2012 at 15:48
  • Reply Cessa

    ich habe mir vor einer weile auch den Microcell zugelegt da ich ähnliches „Ausgangsmaterial“ hatte wie du und auch bei mir hat er sehr gut geholfen – erst vor ca. 2 Woche haben meine Nägel irgendwie rebelliert so dass sie jetzt alles raspelkurz sind und ich jetzt erstmal wieder eine Kur mit dem Microcell machen werde zuvor hatte ich ihn nur noch als Unterlack benutzt

    Ich weiss nicht ob ich die komplette Kur machen werde aber helfen tut der Lack auf jeden Fall

    Übrigens ich hab bei Douglas ein Set gesehen für ca. 13 € wo der Lack inkl. einem kleinen Microcell Entferner dabei ist 😉

    18. Dezember 2012 at 15:30
    • Reply Sally

      Danke für den Tipp! 🙂

      18. Dezember 2012 at 15:51
  • Reply Ine

    Ich habe es auch mit Microcell versucht, habe die gleichen Probleme wie du. Leider hat der Lack so unglaublich gebrannt, dass ich nach einer Woche abgebrochen habe. Bin dann auf den INtensive hardener von p2 umgestiegen und damit hat es wunderbar geklappt. Aber schön dass es bei dir hilft 🙂

    18. Dezember 2012 at 15:29
    • Reply Sally

      Ich würde es vielleicht nochmal testen, wenn deine Nägel sich etwas erholt haben. Inzwischen brennt bei mir gar nichts mehr! 🙂

      18. Dezember 2012 at 15:51
  • Reply Melissa

    Meine Mutter schwärmt von Microcell. Früher hatte sie lange Zeit Gelnägel, dann aus Kostengründen nicht mehr. Danach hat sie ihre Nägel mit Microcell wieder aufgebaut. Alnge hat sie, so wie du, den auch als Basecoat genutzt. Das macht sie nun nicht mehr, aber macht regelmäßig eine Kur und ist sehr zufrieden. Neulich hat sie mir einen Microcell in rot mitgegeben, weil sie den nicht mehr braucht. Ich liebe ihn! Meine Nägel werden kräftig und splittern nicht sofort (arbeite viel mit den Händen). Und durch die Farbe sehen sie schön lackiert aus. Zudem hält der Lack wirklich sehr lange (3-4 Tage!)

    18. Dezember 2012 at 15:27
  • Leave a Reply